Fandom


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Um neue Rüstungen oder Waffen herzustellen, benötigst du einen Handwerksplan und genügend Materialien.

Der Plan bestimmt über das Aussehen und die potenzielle Stärke des hergestellten Gegenstandes.

Die Materialien entscheiden über die spezifischen Werte und Kräfte, die dem neuen Gegenstand hinzugefügt werden.

Jeder Handwerksplan enthält ein oder mehrere Felder, die jeweils eine bestimmte Anzahl von Materialien - Metall, Stoff oder Leder - aufnehmen können.

Weise sämtliche verfügbaren Feldern Materialien zu, um einen Gegenstand herzustellen.

Es gibt fünf verschiedene Arten von Handwerksfeldern: Attribut, Angriff, Verteidigung, Schaden und Rüstung.

Der jeweilige Typ des Feldes entscheidet darüber, auf welchen Wert sich das verwendete Material auswirkt.

Ein Beispiel: Verwendest du Eisen in einem Verteidigungsfeld, erhältst du einen Bonus auf Verteidigung gegen Nahkampfangriffe. Verwendest du Eisen hingegen in einem Attributfeld, erhältst du einen Bonus auf Stärke.

Experimentiere mit verschiedenen Material- und Feld-Kombinationen, um einzigartige Gegenstände herzustellen, die deinen Anforderungen entsprechen.

Jedes Handwerksmaterial besitzt für jeden möglichen Feldtyp einen festgelegten Wertebonus, den du dir ansehen kannst, indem du das Material untersuchst.

Die endgültige Höhe des Wertebonus errechnet sich durch Multiplikation des Einzelbonus mit der Anzahl der Materialien, die dem Feld zugewiesen werden.

Wertest du einen Gegenstand auf, ändert sich dessen Aussehen und seine Werte werden um die Boni der Aufwertung erhöht.

Ein Beispiel: Bringst du einen Griff mit einem Bonus von +3 auf Klugheit an einem Schwert an, wird dieser Bonus auf das Schwert übertragen.

Du kannst vorhandene Aufwertungen nach Belieben entfernen oder hinzufügen und sie zwischen verschiedenen Gegenständen austauschen.

Neue Aufwertungen können an Handwerksstationen hergestellt werden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.