Markierung: sourceedit
K (box korr)
Markierung: sourceedit
Zeile 3: Zeile 3:
 
|excerptonly = {{{excerptonly|}}}
 
|excerptonly = {{{excerptonly|}}}
 
|name = Embrium
 
|name = Embrium
|icon = Codex icon DAI.png
+
|icon = Codex icon DA2.png
 
|image = Embrium.jpg
 
|image = Embrium.jpg
 
|px = 270px
 
|px = 270px
Zeile 9: Zeile 9:
 
|category DAI = Werkstoffe
 
|category DAI = Werkstoffe
 
|category DA2 = Wissen
 
|category DA2 = Wissen
|location DA2 = Sobald man das erste Embirum geerntet hat
+
|location DA2 = Sobald man das erste Embirum <br />geerntet hat
|location DAI = Sobald Ihr {{:Embrium (Inquisition)|style=iconmini}} das erste Mal erntet
+
|location DAI = Sobald Ihr {{:Embrium (Inquisition)|style=iconmini}} das <br />erste Mal erntet
|appearances = [[Dragon Age II]], [[Dragon Age: Inquisition]]
+
|appearances = [[Dragon Age II]], <br />[[Dragon Age: Inquisition]]
 
|related =
 
|related =
|see also = [[Kodex (Dragon Age II)]], [[Kodex (Dragon Age: Inquisition)]]<br>Sowie: [[Embrium]]
+
|see also = [[Kodex (Dragon Age II)]], <br />[[Kodex (Dragon Age: Inquisition)]]<br />Sowie: [[Embrium]]
 
|text =
 
|text =
 
<poem>
 
<poem>

Version vom 16. Dezember 2016, 18:22 Uhr

Siehe auch: Kodex (Dragon Age II),
Kodex (Dragon Age: Inquisition)
Sowie: Embrium

Kodexeintrag

Embriums sind Blumen aus der Familie der Orchideen. Ihre therapeutischen Eigenschaften wurden eigentlich nur aufgrund der außergewöhnlichen Schönheit der Pflanze entdeckt.

Die geliebte Tochter von Lord Ignace Poulenc von Orlais wurde das Opfer einer schrecklichen Lungenkrankheit, die von ihren Heilern nicht kuriert werden konnte. In der Annahme, das Mädchen würde in Kürze versterben, umgaben ihre Eltern ihr Bett mit farbenfrohen Blumen, um in ihre letzten Tage noch etwas Wärme und Freude zu bringen. Erstaunlicherweise begann das Kind sich daraufhin zu erholen und wurde mit jedem Tag stärker. Die Eltern verstanden die Geschehnisse nicht, waren aber natürlich überglücklich. Die Heiler fanden schließlich heraus, dass der Duft einer der Blumen dem Kind das Atmen erleichtert hatte. Es handelte sich um ein Embrium, das später als heilsames Embrium bekannt wurde.

Eine andere Art mit magischen Eigenschaften heißt Dunkles Embrium.

- Auszug aus Das botanische Kompendium, von Ines Arancia, Botanikerin

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.