FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age II),
Kodex (Dragon Age: Inquisition)
Sowie: Elfenwurzel

Kodexeintrag

Die Elfenwurzel wurde als Erstes von den Elfen von Arlathan benutzt, daher auch der Name. Die Wurzel verlieh ihren Arzneien zusätzliche Wirksamkeit, und als das Reich die Elfen besiegt hatte, übernahmen die Magister die Pflanze, und sie wurde in allen Ecken des Reichs überaus beliebt.

Die Elfenwurzel ist eine zähe Pflanze mit großen grünen Blättern, die vielerorts wild wächst. Sie ist so verbreitet, dass sie in den meisten Gärten und Feldern zu finden ist, fast wie ein Unkraut. Im Gegensatz dazu freuen sich allerdings die meisten Leute, wenn sie Zugriff auf dieses wunderbare kleine Gewächs haben. Die Wurzel kann ohne große Vorbereitung verarbeitet werden. Reibt man beispielsweise Wunden mit ihrem Saft ein, wird die Heilung beschleunigt und der Schmerz gelindert. Das Kauen kleiner Pflanzenteile heilt harmlose Krankheiten wie Magenverstimmung, Darmwinde und Heiserkeit.

Es gibt verschiedene Arten, aber die für Kräuterkundige wichtigsten sind die Bittere, die Leichte und die Königliche Elfenwurzel.

- Auszug aus Das botanische Kompendium, von Ines Arancia, Botanikerin

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.