Fandom


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

In Zweiten, in denen keine Verderbnis wütet, gehen die Grauen Wächter Gerüchten über die Dunkle Brut nach. Ser Kiersten aus den Freien Marschen führte eine Expedition in die Frostgipfelsenke, um einer derartigen Sichtung auf den Grund zu gehen. Sie und die anderen Wächter verbündeten sich mit einem Stamm der Avvar, der von Dunkler Brut bedroht wurde, seit ein Erdbeben in den Bergen einen neuen Weg an die Oberfläche geschaffen hatte.

Nachdem sie zehn Tage lang gekämpft hatten, trieben die Wächter und die Avvar die Dunkle Brut zurück und verschlossen den Zugang, um weitere Übergriffe zu verhindern. Um ihre Tapferkeit zu feiern, gaben die Avvar für Ser Kiersten und ihre Grauen Wächter ein legendäres Fest, das derart ausgelassen war, dass sich noch heute überall in der Senke Zeichnungen und Statuen finden, die auf ihr Bündnis verweisen.

- Aus Reisen der Wächter: Eine umfassende Geschichte, von Lady Locke

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.