Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Dieser nie abgeschickte Brief datiert von 9:41 des Zeitalters der Drachen und wurde somit einen Monat vor dem Erscheinen der Bresche verfasst:

Marcelle,

entschuldigt, dass ich euch bislang noch nicht geschrieben habe. Die Überfälle der Dalish waren schon beunruhigend genug, doch nun reiten Gaspards Chevaliers über meine Ländereien, ohne auch nur um Erlaubnis zu fragen! Es ist eine denkbar ungünstige Zeit für ihr Säbelrasseln, da ich erst kürzlich eine Lieferung äußerst empfindlicher Gegenstände erhalten habe: Eine seltene nevarrische Miniatur Andrastes, ein unsagbar feines Eichen-Triptychon aus Tevinter sowie das größte Wunder von allen - einen mannshohen elfischen Spiegel aus der Zeit vor der Gründung der Kirche!

Der Spiegel wurde entdeckt, nachdem ein Erdbeben nahe Vol Dorma eine bislang unberührte Elfenruine freigelegt hatte. Ich habe sämtliche Artefakte gekauft, die dort gefunden wurden - darunter auch verschiedenen wertlosen Plunder -, doch der Spiegel ist mein absolutes Lieblingsstück. Meine Gemahlin besteht darauf, dass wir möglichst bald von hier aufbrechen - und ich nehme an, sie hat damit recht -, aber ich kann den Gedanken, ihn hier zurückzulassen, nicht ertragen. Sobald ich sicher in Val Royeaux angekommen bin, werde ich den Spiegel abolen lassen. anschließend werde ich eine Feier veranstalten, auf der ihr ihn mit eigenen Augen bewundern könnt!

Mit herzlichsten Grüßen,
Yoan

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.