Fandom


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)
Sowie Förderin der Künste

Kodexeintrag

Einfache Lagerstätten im Stil der drei kleinen Kaiserinnen, den Drillingen, die gar keine waren. In ihrer Jugend noch bescheiden, aber bereits Symbol von etwas Dunklerem, ging das Gerücht, Kaiserin Merise (6:19 bis 6:43 des Zeitalters des Stahls) habe ein Kind geboren, aber zusätzlich zwei gleich aussehende adoptiert, um die Linie vor einem Attentat zu schützen. Einerseits ein kluger Schritt, der aber andere Probleme mit sich brachte, wenn man dem Ende eines beliebten Kinderabzählreims aus dieser Zeit Glauben schenkt:

Drei kleine Kaiserinnen, welche ist wohl echt?
Ein Tässchen Mandeltee, und einer wird zum Sterben schlecht.

Zwei kleine Kaiserinnen, welche ist wohl meine?
Ein schneller Dolch, ein böser Stich, da gab es nur noch eine.

Eine kleine Kaiserin, die kann nun ernten schon,
nur sie weiß, wer sie ist, und sitzt jetzt auf dem Thron.

- Auszug aus "Eine überflüssige Führung durch die Hauptstadt", von Philliam, einem Barden!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.