FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins),
Kodex (Dragon Age: Inquisition)
Sowie: Verderbnis

Die fliegenden Wächter

Gegründet in der Feste von Weisshaupt in Anderfels, waren die Grauen Wächter die letzte Hoffnung der Menschheit in ihrer dunkelsten Stunde. Veteranen jahrzentelanger Kämpfe gegen die Dunkle Brut kamen zusammen, und die Besten von ihnen schworen, alles Notwendige zu tun, um die Flutwelle der Finsternis aufzuhalten, die über das Land hereingebrochen war. Diese Menschen, Elfen und Zwerge sammelten ihr gesamtes Wissen über den Feind und bildeten eine gemeinsame Front, um dem Erzdämon Einhalt zu gebieten.

Und so geschah es auch. Noch heute werden Balladen darüber gesungen, wie die ersten Grauen Wächter in der Nähe der Stadt Nordbotten die Wogen der Dunklen Brut angriffen - jeder Wächter bekämpfte 10 oder 20 Feinde gleichzeitig. Schwadronen von Grauen Wächtern flogen auf ihren mächtigen Griffons über den verfinsterten Himmel und überdeckten den schrecklichen Erzdämon mit Speeren und Zaubern. Oh, es muss ein unfassbarer Anblick gewesen sein!

Es war kaum zu glauben, aber die Grauen Wächter gewannen diese erste Schlacht. Sie reckten ihre Arme siegreich in die Höhe, und plötzlich gab es wieder Hoffnung. Die Grauen Wächter führten die Länder der Menschen und die letzten Verteidiger der Zwergenhallen gegen die Horden des Erzdämons Dumat, und zwar 100 Jahre lang. Mal gewannen sie Boden, mal verloren sie ihn, aber sie gaben niemals auf. In ganz Thedas rekrutierten sie jeden, der stark und geschickt genug war, das Banner der Grauen Wächter zu führen, und machten dabei keinen Unterschied zwischen Sklave und Edelmann. Und schließlich, beinahe zwei Jahrhunderte, nachdem sich der erste Alte Gott aus der Erde Grund erhoben hatte, versammelten die Grauen Wächter die Armeen der Menschen und Zwerge zur Schlacht auf den Schweigenden Ebenen. Dort fiel Dumat zu guter Letzt, und die erste Verderbnis war vorüber.

Dem Reich von Tevinter stand mit der Prophetin Andraste eine neue Herausforderung bevor, und die Erinnerung an die Verderbnis verblasste schon bald. Nach Dumats Niederlage galt die Dunkle Brut nicht länger als Bedrohung - aber im Nachhinein wissen wir natürlich, dass wir einem törichten Irrglauben erlegen waren. Die Aufgabe der Grauen Wächter war noch lange nicht erfüllt.

- Aus Geschichten über die Zerstörung von Thedas, von Bruder Genitivi, Scholar der Kirche

Zugehörige Kodexeinträge

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.