FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Zittert vor dem Eistroll Hryngnar, Hütet euch vor seiner Wut.
Unbesiegt seit ew'gen Zeiten trinkt er all der Narren Blut.
Verlockt vom Ruhm, die Schwerter schwingend, kamen die Avvar,
Doch jeder, der den Troll bekämpft, ist nur ein weit'rer toter Narr.
Der Herrin Segen sie erflehen.

Riesen kamen durch das Wasser, die Avvar, sie mussten fliehn.
Niemands Leben ist noch sicher, wenn Riesen durch die Lande ziehn.
HryngnarEistroll, sieht sie kommen, ruft den Winterwind herbei,
friert die Riesen ein im Wasser, die Avvar sind wieder frei.
Die Furcht vor Riesen kann vergehen.

Tevinter kam mit gold'nen Schilden, brachte Krieg in unser Land.
Ihre Festungen erwuchsen, die Avvar, sie warn verbannt.
Hryngar, Eistroll, brüllt vor zorn, die Krieger, sie erschauern.
Gletschermacht ruft er herbei, durchbricht die Flachland-Mauern.
Kein Flachländer ward mehr gesehen.

Bleibt dem Eistroll Hryngar fern, die Gletschermacht fegt euch hinfort,
nur ein Narr bekämpft den Winter, hier an diesem eis*gen Ort.
Unbesiegt seit ew'gen Zeiten, Zorn des Frostes, Winters Tod,
Klingen brechen, stumpfgeworden, denn sein Blut ist weiß, nicht rot.
Allein die Winterwinde wehen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.