Dragon Age Wiki
Advertisement

Siehe auch: Kodex (Dragon Age II)
Sowie Der letzte Abstieg

Kodexeintrag

Die Legion der Toten besteht aus Zwergen, die versuchen, ihre Ehre wiederherzustellen. Sie müssen sich weit in die Tiefen Wege vorwagen, um eine endlose Flut der Dunklen Brut zu bekämpfen. Die Legion garantiert ihren Mitgliedern Erlösung und gleichzeitig auch den Tod.

Es gibt Aufzeichnungen, die darauf hindeuten, dass sich einst auch ein Mensch der Legion angeschlossen hatte. Ser Aurelian Pentaghast, der unterlegene Anwärter auf den Thron von Nevarra, hatte sich im Jahre 8:60 des Gesegneten Zeitalters in das Reich der Zwerge zurückgezogen. Er war ein frommer Mann, der glaubte, es sei der Wille des Erbauers, dass er seine Heimat wieder unter die Herrschaft der Kirche zurückführe. So kam es zum Zerwürfnis mit seinem Volk, und er wurde vertrieben.

Da seine einzige Alternative gewesen wäre, den Rest seines Lebens tatenlos in der Verbannung zu verbringen, schloss er sich der Legion der Toten an und begab sich, unter den Zwergen als Held geltend, in die Tiefen Wege. Auch wenn ihn selbst niemand jemals wiedergesehen hat, sind in den folgenden Jahrzehnten immer wieder einzelne Teile seiner verzauberten Rüstung an der Oberfläche aufgetaucht. Während einige behaupten, Plünderer hätten sie seinem Leichnam abgenommen, sagen andere, er habe sie selbst verkauft, nachdem er im Geheimen an die Oberfläche zurückgekehrt sei. Wie immer weiß allein die Legion, was in Wahrheit geschah, doch sie folgt auch in diesem Fall ihrem Motto "Unsere Geheimnisse sterben mit uns."

Aus Legenden aus Orzammar, von Alstead dem Weisen, 9:05 Zeitalter der Drachen

Advertisement