FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Der Zirkel der Magi wurde vor Jahrhunderten gegründet, um sowohl uns als auch jene ohne Magie vor den Dingen zu beschützen, die wir tun könnten. Und niemand bei klarem Verstand kann behaupten, dies seien keine hehren Ziele. ich jedenfalls weigere mich, zu glauben, dass die Kirche all die Ungerechtigkeit und Unterdrückung, der wir uns seitdem ausgesetzt sehen, beabsichtigt hatte. Die Magier unter die Aufsicht der Templer zu stellen und sie getrennt von Nicht-Magiern in geschlossenen Arealen unterzubringen, war schlichtweg die beste - wenn nicht sogar nicht einzige - Möglichkeit.

Kürzlich jedoch wurde uns schmerzlich vor Augen geführt, dass dieses System gescheitert ist. Der Zirkel der Magi in der fereldischen Feste Kinloch war einer derjenigen, die den Magiern die meisten Freiheiten boten. Doch selbst dort gab es Unzufriedenheit und Auflehnung, was letztlich zu einer fehlgeschlagenen Revolte führte, die beinahe den gesamten Turm vernichtet hätte. Wäre womöglich Strenge erfolgreich, wo Milde scheitert? Als Gegenbeweis würde ich die Galgenburg in Kirkwall anführen. Die unerbittliche Härte, mit der Kommandantin Meredith den Zirkel unter ihrer Obhut führte, entfachte eben jenen Hass, der für die jetzige Situation verantwortlich ist.

Wenn aber die Zirkel unabhängig von der Art ihrer Leitung nicht wie beabsichtigt funktionieren - womöglich nicht funktionieren können -, was ist dann die Lösung? Auf diese Frage gibt es keine einfachen Antworten. Die Ereignisse der letzten Jahre zwangen mich dazu, meine Ansichten über die Freiheit zu überdenken. Als Äquitarianer haben wir uns stets für Selbstkontrolle und Zusammenarbeit mit der Kirche ausgesprochen, doch dieser Ansatz ist womöglich überholt. Ich muss in Betracht ziehen, dass unsere Brüder und Schwestern aus den Reihen der Libertarianer die ganze Zeit über Recht hatten. Betrachtet nur, in welchem Unfrieden und Chaos unsere Welt zu versinken droht. Der Kampf um unsere Unabhängigkeit, um ein besseres System, mag unsere Lage vielleicht nicht verbessern, aber er kann sie auch unmöglich noch weiter verschlechtern.

- Ein Brief des Oberverzauberers Vormann Quine aus Cumberland an einen Kollegen, verfasst im Jahre 9:39 des Zeitalters der Drachen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.