FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Aus "Mortalitasi: Für die Lebenden, die Toten." Aufgrund der Worte von Sprecher Viuus Anaxas sticht eine Passage besonders hervor:

Wir entstammen dieser Welt, und wie alles, das sein Element verlassen möchte, gibt es eine Leere, wenn wir das Sterbliche hinter uns lassen. Dieser Vorgang muss unsere Rückkehr zum Erbauer sein. Wir müssen dabei ein Gleichgewicht anstreben. Die ersten Kinder des Erbauers müssen die nachfolgenden unterstützen.

Ein Bericht:

Der Atem erstarb genau zur vollen Stunde. Wir spürten im selben Moment seine Abwesenheit und waren bereit. Der Übergang war sanft, und alle waren ruhig, als der Geist spürbar wurde, weil sie wussten, dass ihren Liebsten keine Fessel mehr hielt. Ungehindert würde er die Seite des Erbauers finden. Aber nun stand ich auf dem Schlachtfeld, und es war keine Übung. Ich kannte die Berichte und meine Rolle, und ich war bereit. Dann signalisierten unsere Krieger den Angriff, und ich war nicht mehr bereit. Der Atem erstarb nicht zur vollen Stunden, und es war nicht sanft. Und ich hatte große Angst. Dann konterte der Feind, und ich sah Klingen auf die guten Leute niederhageln, neben denen ich gestanden hatte, und das konnte ich nicht zulassen! Ich bat die Hüllen der Gefallenen um Hilfe, und nun war es an unserem Gegner, Angst zu haben. Doch ich verspürte Frieden, denn ich hatte den Gefallenen einen neuen Sinn gegeben und dem Leben an sich Ehre erwiesen, indem ich es beschützte.

Es folgen detaillierte Ritualanweisungen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.