FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Was Eure Frage betrifft, warum ein Löwe als Wahrzeichen von Orlais gilt - und das, obwohl der Löwe lediglich im östlichen Thedas beheimatet ist -, so gibt es darauf eine einfache Antwort: Er ziert das Wappen der Valmonts, jener Familie, die das Kaiserreich seit dem Erhabenen Zeitalter regiert und das heutige Orlais verkörpert. Vor ihnen war das Wahrzeichen von Orlais ein Drache - das Wappentier der Nachfahren von Kordillus Drakon.

Aber warum prangt auf ihrem Wappen ein Löwe? Die Erklärung findet sich in der Zeit von Lambert Valmont, einem jungen orlaisianischen Hauptmann, der sich in der Schlacht von Ayesleigh hervortat - jener gewaltigen, berüchtigten Schlacht, die die vierte Verderbnis beendete. Es heißt, der junge Valmont habe während der Kämpfe seine Befehle missachtet, indem er mit seinen Truppen den eingekesselten Antivanern zu Hilfe kam und dadurch vor der vollständige Auslöschung bewahrte. Seine Vorgesetzten kochten vor Wut und versuchten, seine Taten mit seiner Verliebtheit in eine bestimmte antivanische Marketenderin (was, nebenei gesagt, niemals bestätigt wurde) zu erklären, bis sich dann herausstellte, dass die antivanischen Truppen von König Azar Adalberto Campana persönlich angeführt wurden. Bei der politischen Neuausrichtung nach dem Ende der Verderbnis erwies sich Antiva für Orlais als wichtiger Verbündeter - und Lambert Valmont wurde zu einem antivanischen Volkshelden. König Azar gab ihm eine seiner Töchter zur Frau und erhob ihn in den Adelsstand - und auf dem Wappen dieses neuen Hauses prangte ein tapferer Löwe. Der orlaisianische Kaiser war gezwungen, in gleicher Weise zu handeln, und gewährte Valmont ein Marquisat. Stellt Euch nur vor, wie der Held nach dem Ende der Verderbnis nach Val Royeaux zurückkehrte, begleitet von einer Gemahlin von königlichem Blut sowie den Ehrungen zweier Nationen. Aus diesem Grund nannten ihn neidische Adelige nur noch "den Prahlenden Löwen", und er nahm diesen Spitznamen an.

Es war Lambert Valmonts Sohn Alphonse, der später den Bürgerkrieg gegen den Ursupator Xavier Drakon anführte und ihn im Zweikampf erschlug. Dieser Sieg begründete die berühmte orlaisianische Legende über den Löwen, der den Drachen erschlägt. Alphonse bestieg den Thron, beendet die Dynastie der Drakons ... und veränderte das Wahrzeichen von Orlais für alle Zeiten.

- Aus einem Brief von Bruder Genitivi an Prinz Cailan Theirin, 9:20 des Zeitalters der Drachen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.