FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Früher war diese Art als Dämonen der Trägheit klassifiziert, doch mittlerweile wissen wir, dass Dämonen der Verzweiflung doch etwas anderes sind. Sie sind nicht die Antithese von Gerechtigkeit oder Tapferkeit, sondern eher von Hoffnung. Sie bilden Albträume, die das Fundament des Ich-Bewusstsein und Zwecksetzung unterhöhlen. Werden sie in die Welt gebracht, zieht es sie zu Orten, an denen die Unterdrückten leben: Gesinde- und Elendsviertel, Gefängnisse und dergleichen. Der Gifthauch, den sie verbreiten, kann zu extremem Verhalten führen. Vermeintlich unerklärliche Selbstmorde von Männer und Frauen, die sich tief in ihrem Kummer vergraben, sind die Folge. Die intelligentesten dieser Kreaturen müssen unbedingt gefürchtet werden, denn sie nähren sich nicht nur von der Verzweiflung, sondern verstehen auch ihre Ursachen ... und bringen diese hervor. Aus den Schatten heraus ruinieren sie Leben und trinken die Tränen von Opfern, die nicht ahnen, dass ihr Leid kein Zufall ist.

- Aus einem Vortrag des anerkannten Jägers Ser Hayward vom Templer-Orden

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.