FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Meine liebe Tochter,

Schon seit dem Moment, in dem du Orzammar verlassen hast, bedauere ich, wie wir auseinander gegangen sind. Mit dem, was ich zu dir sagte, habe ich Schande über die Ahnen und unser Haus gebracht. Deine Mutter weigert sich noch immer, mit mir zu sprechen.

Gestern bin ich an einer Trauerfeier für einen Ligionär vorbeigekommen und habe zugesehen, wie ihr Gesicht tätowiert wurde. Das Gewicht der Tinte schien schwer auf ihr zu lasten, und sie ist innerhalb weniger Augenblicke um zwanzig Jahre gealtert. Ich weiß, du gehörst nicht der Legion an, aber manchmal habe ich das Gefühl, ich hätte meine tochter auf dieselbe Weise verlohren.

Ich erinnere mich noch an die Zeit, als du ein kleines Mädchen warst. Du hast mich ständig in die Halle der Bewahrung geschleift, nur, um dort ausgelassen durch die Gänge voller Bücher und Aufzeichnungen zu laufen. Du hast ganz leise vor dich hingesummt und bist mit deinem winzigen Finger über die rücken all der Bücher gefahren, die du eines Tages studieren wolltest. Manchmal glaub ich immer noch, ich würde dich dort wiederfinden.

Man hat mir gesagt, der Legionskommandant, in dessen Begleitung du dich befindest, sei einer der Besten, und ich solle mir keine Sorgen machen. Es mag ein Zeichen von Schwäche sein, aber ich bin noch nicht bereit, dich an den Stein zu verlieren. Sei also bitte vorsichtig-

Dein Vater

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.