FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Was sind die fundamentalen Impulse, die die Menschheit antreiben? Zorn? Hunger? Der vielleicht grundlegendste ist die Angst. Selbst die jüngsten Kinder kennen sie, und ihre urtümliche Macht bedingt nahezu alle anderen Gefühle. Ein Dämon, der von der Angst zehrt, ist alles andere als eine subtile Kreatur. Er ahmt Bilder nach, die er in den Albträumen der Sterblichen sieht, und hofft, dadurch die Reaktion zu erzielen, nach der er giert. Einige dieser Dämonen stoßen allerdings auf Schrecken, die tiefer verwurzelt sind: Angst vor der Zukunft, vor dem Chaos, vor dem Scheitern. Diese Art von Dämon entwickelt einen feineren Geschmack und greift die Seele ihres Opfers an, anstatt es einfach nur erschrecken zu wollen. Hütet Euch vor dem Dämon der Angst, der nicht nur die Schrecken eines einzigen Albtraums heraufbeschwört, sondern jene einer ganzen Nation, denn er wird zu einer Größe heranwachsen, mit der er das Nichts beherrscht.

- Aus einer Lesung des angesehenen Templers Ser Hayward

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.