Fandom


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

1.) Blackwall verließ das Gefängnis als Thom Rainier

Ein Auszug aus einem Bericht mit dem Siegel der Grauen Wächter, der in den Unterlagen der Inquisition gefunden wurde:

Thom Rainier

- Teilnehmer am Großen Turnei
- Einstiger Hauptmann in der orlisianischen Armee
- Bekannte Verbrechen: Mord und Verrat
- Gab sich außerdem als Grauer Wächter aus (Marschall der Wächter Blackwall, Val Chevin)
- Als Mitglied der Inquisition beteiligt am Sieg über Corypheus

Status: Rekrutiert
Beitritt: Überlebt
Auftrag: Freie Marschen, Vimmark-Berge; Berichtet Wächter Stoudenmire über Fortschritte bei der Untersuchung des Vimmark-Gefängnisses



2.) Blackwall´s Quest wurde nicht gemacht + Die Wächter aus Orlais vertrieben

Ein mehr als zwei Jahre alter Briefwechsel, der in den Unterlagen der Inquisition gefunden wurde:

Charter,

Ich habe einen Sonderauftrag für euch. Wie ihr wisst, ist Wächter Blackwall nicht länger bei der Inquisition. Josephine hat versucht, ihn über die üblichen Wege zu erreichen, aber den Wächtern zufolge wird er vermisst und ist vermutlich tot. Sie haben ihn seit der Schlacht in der Festung Adamant nicht mehr gesehen.

Irgendwas daran fühlt sich falsch an. Könnt ihr der Sache bitte nachgehen? Nur, falls ihr Zeit habt, natürlich.

-L

───────

Nachtigall:

Es hat sich herausgestellt, dass "Wächter Blackwall" in Wahrheit überhaupt nicht Gordon Blackwall war, sondern ein Mann namens Thomas (meist Abgekürzt als "Thom") Rainier. Er war einst Hauptmann in der orlaisianischen Armee, bis er irgendwann - Aus unerklärlichen Gründen - begann, sich als Wächter auszugeben. Es ist ihm dabei gelungen, nahezu jeden zu täuschen, so auch einige echte Wächter.

Etwa sechs Monate nach unserem Sieg über Corypheus stellte sich dieser Thom Rainier den orlisianischen Behörden wegen verschiedener Verbrechen, die er vor Jahren begangen hatte. Seitdem wurde er nicht wieder gesehen.

Wie würde Varric sagen? "So eine Geschichte könnte nicht einmal ich mir ausdenken."

Charter

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.