Kitty ist ein Dämon der Wollust im Dragon Age: Origins - In Stein gefangen.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu einem unbekannten Zeitpunkt nachdem die Fereldische Rebellion gegen die Besatzer aus Orlais erfolgreich war, bindet Wilhelm Kitty in seinem Keller, wobei er durch Schutzzauber es ihr sehr schwer macht, jemanden zu übernehmen. Dabei sorgte Wilhelm dafür das niemand, nicht mal seine eigene Familie von seiner Arbeit mit Kitty erfährt. Nachdem Wilhelm durch Shale getötet wurde, geriet das Wissen über die Existenz von Kitty bis zur Fünften Verderbnis verloren.

Als die Dunkle Brute Honnleath im Zuge der Verderbnis überrannte, floh Amalia panisch weiter in den Keller, während die anderen Überlebenden sich nicht weiter hineinwagten. Amalia trifft dort auf Kitty, die froh war, nach den langen Jahren der Isolation endlich jemanden gefunden zu haben, mit dem sie reden kann.

Kitty nutzte ihre, immer noch durch die Schutzzauber begrenzte Macht, um Amalia unter ihrer Kontrolle zu bringen. Diese wird zwar nicht besessen, will aber auch nicht ohne Kitty den Keller verlassen. Um zu entkommen, ließ Kitty Amalia das Rätsel knacken, das die Schutzzauber aktiv hält. Nachdem Amalia aber gescheitert ist, sitzt Kitty immer noch im Keller fest, wobei ihr Amalia ihr Gesellschaft leistet.

Dragon Age: Origins In Stein gefangen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Als der Wächter nach Honnleath kommt, um Shale zu aktivieren, erkundet er auch Wilhelms Keller, wo er Amalias Vater Matthias begegnet, der ihn bittet, seine Tochter zu finden. Als der Wächter Kitty und Amalia findet, steht Matthias Tochter nach wie vor unter Kontrolle von Kitty. Diese bittet den Wächter darum, das Rätsel welche die Schutzzauber beenden kann löst, damit Kitty Amalia übernehmen kann, und mit ihrem Körper endlich fliehen kann. Weigert sich der Wächter von vornherein Kitty zu helfen, übernimmt diese Amalias Körper, und greift in Folge dessen an, wobei durch Kittys Tod auch Amalia stirbt.

Stimmt der Wächter hingegen Kittys Bitte zu, so kann er Amalia Kitty übernehmen lassen, wobei Kitty Matthias täuscht, damit er den Unterschied nicht erkannt. Auf einen anderen Weg bringt der Wächter Matthias dazu selbst seine Tochter zu retten, weswegen Kitty ihn statt Amalia übernimmt. Auch kann der Wächter erst Kitty helfen in dem die Schutzzauber abschaltet, aber dann offenbaren, das er Kitty doch töten will. Amalia ist in diesem Fall fähig zu fliehen, bevor Kitty sie übernehmen kann, womit Kitty stirbt, ohne jemanden übernehmen zu können.


Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.