Fandom



Kieran ist Morrigans Sohn, sofern der Wächter in Dragon Age: Origins Morrigans Ritual zugestimmt hat.

Hintergrund Bearbeiten

In Dragon Age: Inquisition lebt Kieran zusammen mit seiner Mutter Morrigan im Winterpalast. Sie ist jedoch auf Grund ihres Rufes stets darum bemüht, dass möglichst wenig Menschen wissen, dass Kieran ihr Sohn ist und annehmen, er wäre der "Spross irgendeines Adeligen". Obwohl mit Schwierigkeiten verbunden, möchte sie ihr Kind nicht in der Wildnis aufziehen, ohne Kontakte zur Außenwelt, wie sie selbst großgezogen wurde.

Auf Nachfrage erzählt Morrigan auch, dass Kieran nur von ihr großgezogen wurde; ist Der Wächter der Vater von Kieran und ist er ihr am Ende von Hexenjagd durch den Eluvian gefolgt, erzählt sie, dass sie Kieran eine Zeit lang zusammen großgezogen hätten.

Persönlichkeit Bearbeiten

Kieran wirkt wie ein seltsamer, ruhiger kleiner Junge, der neugierig ist und nicht darum verlegen, Fragen zu stellen. Bei den wenigen Momenten, in denen man ihm begegnet, scheint er jedoch auch gut erzogen zu sein und hört ohne Murren auf Morrigan.

Dragon Age: Inquisition Bearbeiten

Nach der Hauptquest Die Folgen des Hochmuts wartet eine aufgebrachte Leliana am Eluvian in der Himmelsfeste. Morrigan ist Kieran durch den Spiegel gefolgt. Während Leliana Hilfe holt, folgt der Inquisitor Morrigan und Kieran durch den Eluvian, wo er sogleich auch Morrigan trifft, die sehr besorgt um ihren verschwundenen Sohn ist und sich fragt, wie es ihm überhaupt möglich war, den Spiegel zu öffnen und dadurch ins Nichts zu gelangen, wo sich alle nun befinden. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Kieran, den sie bald zusammen mit Flemeth finden.

Morrigan reagiert aggressiv, da sie Angst hat, Flemeth könnte Kierans Körper übernehmen. Diese möchte jedoch nur die Seele des Alten Gottes, die bei Morrigans Ritual auf ihn überging. Morrigan will ihre Mutter angreifen; hat sie vorher selbst aus der Quelle der Trauer getrunken, kann Flemeth sie daran hindern, hat der Inquisitor aus der Quelle der Trauer getrunken, zwingt Flemeth ihn, Morrigan daran zu hindern, sie anzugreifen. Unabhängig davon lässt Flemeth Morrigan die Wahl treffen: Kieran im Austausch für Morrigans Sicherheit. Morrigan entscheidet sich für ihren Sohn; dann trennen sich die Wege von Flemeth und den anderen.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Wenn Alistair oder Loghain Hawkes Grauer-Wächter-Freund ist, und der Vater des Jungen und sich dann auch noch zur gleichen Zeit mit Morrigan in der Himmelsfeste aufhält, kann man beobachten, wie sie sich mit Morrigan über Kieran unterhalten.
  • Kieran ist der erste bekannte Halb-Zwerg in der Geschichte von Dragon Age, sofern es sich bei seinem Vater um den adeligen Zwerg bzw. den bürgerlichen Zwerg handelt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.