Karl Thekla ist ein Magier des Zirkels von Kirkwall und mit Anders befreundet.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl verbrachte viele Jahre im Zirkel von Ferelden und war ein enger Freund von Anders. Er wurde nach Kirkwall überstellt, als der Zirkel dort nach mehr talentierten Magiern verlangte.

Dragon Age II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirkwall ist eine Hochburg der Templer, die Rechte der Magier werden noch mehr beschnitten als sonst und die Anzahl an Besänftigte steigt stetig. Deshalb beschließt Anders, seinen Freund Karl aus dem Zirkel mit Hawkes Hilfe zu befreien.

Quest icon DA2.pngBesänftigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anders, der über Briefe mit Karl kommunizierte, will seinen Freund in Sicherheit wissen und arrangierte mit ihm ein Treffen in der örtlichen Kirche bei Nacht.

Als Anders und Hawke in der Kirche eintreffen, muss Anders zu seinem Entsetzen feststellen, dass Karl besänftigt wurde.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Als sie von einer ganzen Anzahl Templer umringt werden, verliert Anders die Kontrolle über sich und Gerechtigkeit übernimmt. Als der Kampf vorüber ist, bemerkt Karl, dass Anders ein Stück des Nichts in sich trage und er fühlt sich dadurch kurz wieder wie er selbst.

Karl bittet ihn zu töten, solange er noch er selbst ist. Während des Gespräches vergeht der Effekt und Karl fällt wieder in die emotionslose Starre, die allen Besänftigten eigen ist und Anders erlöst ihn.


Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Als Gerechtigkeit in Karl berührt findet unbeabsichtigt der selbe Prozess statt wie bei den Suchern der Wahrheit, die ebenfalls Besänftigte sind aber von wohlwollenden Geistern berührt wurden.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.