FANDOM


Der Kaiserliche Hochweg ist eine aus Steinen und Magie gebaute Hochstraße, die quer durch Ferelden führt.

Hintergrund

Einst vom Tevinter-Reich erbaut, ist der Kaiserliche Hochweg ein Wunder der Architektur. Er wurde im Antiken Zeitalter geschaffen. Sklaven aus Kirkwall haben die Steine gebrochen, aus denen diese Hochstraße errichtet wurde. Sie führt von Minrathous - Hauptstadt Tevinters - herunter nach Orlais und dann weiter nach Osten bis nach Ferelden. Das Vorhaben wurde jedoch nie ganz fertig gestellt und viele Teile sind im Laufe der Jahrhunderte verfallen. Nichtsdestotrotz ist der Wall weiterhin nützlich für Reisende, die sich vor Wölfen fürchten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.