Fandom


Jarvia ist in Dragon Age: Origins eine kastenlose Zwergin und Berahts Stellvertreterin. Sie steigt nach Berahts Tod zur Anführerin der Karta der Zwerge auf. Unter ihrer Herrschaft erweitert sich das Territorium der Karta zusehends und das Schutzgeldgeschäft der Karta erweitert sich ganz offen bis ins Ständeviertel.

Dragon Age: OriginsBearbeiten


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Icon Quest DAO Transp Herkunftsgeschichte Bürgerlicher Zwerg

Ihren ersten Auftritt hat Jarvia in der Herkunftsgeschichte des bürgerlichen Zwergs. Innerhalb der Herkunftsgeschichte ist sie Berahts Stellvertreterin und eine begnadete Meuchelmörderin.

Den bürgerlichen Zwerg kann sie nicht leiden. Es ärgert sie sehr, wenn er versucht, sie über ihre Beziehung zu Beraht auszufragen. Nachdem der bürgerliche Zwerg sich als Everd ausgab, um Berahts Auftrag zu erfüllen, dafür zu sorgen, dass Lord Bruntin Vollney seine Torneiwette gewinnt, wird Jarvia ausgesandt, um den bürgerlichen Zwerg und Leske zu Beraht zu bringen, damit er sich persönlich um sie kümmern könne.

Jarvia zeigt ihre Schadenfreude über die missliche Lage der beiden offen und selbstgefällig.

Nachdem Beraht letztendlich durch die Hände des bürgerlichen Zwergs und Leske stirbt und Jarvia neues Oberhaupt der Karta wird, wird Leske ihr neuer Stellvertreter.

Icon Quest DAO Transp Ein Paragon der anderen Art

Die Karta macht jedem in Orzammar das Leben schwer und der Wächer erhält von Lord Harrowmont oder Prinz Bhelen den Auftrag, sie auszuheben, je nachdem, wen der Wächter favorisiert. Nachdem dieser den Zugang zum Versteck der Karta gefunden hat, muss er sich durch die Ränge der Karta kämpfen. Zuletzt, am anderen Ende des langen Baus, in dem die Karta sich versteckt, muss er Jarvia gegenübertreten.

Es kommt zum Bosskampf, bei dem Jarvia von weiteren Kartazwergen unterstützt wird. Bei einem Bürgerlichen Zwerg wird sie auch von Leske unterstützt. Fallen erschweren den Kampf zusätzlich. Jarvia stirbt in diesem Kampf gegen den Wächter.

Sollte der Wächter nach Jarvias Tod in die Staubstadt zurückkehren, wird er auf drei kastenlose Zwerge treffen. Sie bemerken verärgert, dass - auch wenn Jarvia keinen guten Charakter hatte - sie doch wenigstens für die kastenlosen Zwerge sorgte, die andernfalls für alle unsichtbar sind. Dann greifen diese den Wächter an.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.