Fandom


Iwan ist ein Oberflächenzwerg, der zusammen mit seinen Brüdern versucht, in Hawkes Fußstapfen zu treten, indem er in den Tiefen Wegen auf Schatzsuche geht.

Hintergrund Bearbeiten

Iwan ist der mittlere Sohn von Yevhen und arbeitet als Kaufmann. Als der kühnste der drei Brüder, ist er auch der skrupelloseste.

Er und seine zwei Brüder wurden von einer Elfin namens Dera aufgezogen.

Beteiligung Bearbeiten


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Iwan ist in die Quest Narrengold involviert.

Yevhen, der Verbindungen zur Zwergenhändler-Gilde hat, bittet Hawke verzweifelt, seine drei Söhne, die auf der Suche nach einem Schatz allein in die Tiefen Wege gegangen sind, zurückzuholen. Dort angekommen wird Hawke den ältesten Sohn, Emrys, vor einer verschlossenen Tür sitzend finden. Dieser erklärt, dass sein jüngerer Bruder Iwan den allerjüngsten Bruder, Merin, in einem Raum voller Dunkler Brut eingesperrt hat, bevor er sich auf den Weg gemacht hat, um den Schatz zu finden. Hawke sagt dann zu Emrys, dass er zu seinem Vater zurückkehren soll und nun wählen muss, welchen Bruder er retten soll. Wenn Hawke durch die verschlossene Tür geht und zu dem Raum, in dem Merin eingesperrt ist, müssen Hawke und seine Gefährten ihm helfen, eine kleine Truppe Dunkle Brut zu bekämpfen. Dieser Akt wird Merin retten, der dann zu seinem Vater zurückkehren wird. Dies führt jedoch zu Iwans Tod.

Alternativ kann Hawke Merins Tod verhindern und direkt zu Iwan laufen. Iwan zu helfen, wird Merins Tod zur Folge haben.

Hawke kann anschließend Yevhen belügen oder ihm sagen, was Iwan wirklich getan hat. In letzterm Fall wird Iwan von Yevhen aus der Familie verstoßen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.