Fandom


Iona ist die elfische Kammerzofe von Lady Landra. Sie begleitet ihre Herrin bei deren Besuch auf Schloss Highever. Sie hat eine Tochter namens Amethyne, deren Vater an der Schwindsucht starb. Sie wird als schön, zurückhaltend und sittsam beschrieben.

Dragon Age: OriginsBearbeiten

Icon Quest DAO Transp Süße IonaBearbeiten

Der angehende Wächter begegnet Iona in der Herkunftsgeschichte des adligen Menschen. Sie wird ihm im Gespräch mit Lady Landra vorgestellt. Sie offensichtlich an einem männlichen angehenden Wächter interessiert und wird von Lady Landra damit geneckt.

Wenn das Gespräch endet, zieht Iona sich mit Dairren ins Studierzimmer neben der Bibliothek zurück und kann dort erneut angesprochen werden. Der Wächter kann sie dann, unabhängig vom Geschlecht, in seine Kammer einladen.

Splr dao
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins anzuzeigen.

Iona stirbt beim Angriff der Soldaten Arl Rendon Howes entweder in der Kammer des Wächters durch einen Pfeil oder im Gästezimmer bei Lady Landra.

Der Wächter begegnet Amethyne 9:31 im Gesindeviertel von Denerim, in dem sie seit langem auf die Rückkehr ihrer Mutter aus Highever wartet. Selbst wenn er als adliger Mensch weiß, was passiert ist, kann er dies nicht Amethyne sagen.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.