FANDOM


Im Sattel ist eine Nebenquest in Dragon Age: Inquisition.

Für sonstige Nebenquests im selben Areal, siehe Die Hinterlande.

Ein Meister der Pferde

Seanna, die junge Tochter eines wohlhabenden Grundbesitzers, hat eine Strecke für Pferderennen abgesteckt.

Erhalt Bearbeiten

Im Sattel - Die Ställe

Die Ställe bei den Höfen

Sprecht mit Seanna bei Ställen auf den Höfen von Redcliffe in den Hinterlanden, nachdem Ihr mit Dennet im Zuge der Quest Ein Meister der Pferde gesprochen habt, für eine Einführung in die Steuerung von Reittieren in Dragon Age: Inquisition.

Lösungsweg Bearbeiten

Im Sattel - Erster Checkpoint

Erster Checkpoint

Ruft Euer Pferd herbei nachdem Ihr zugestimmt habt die Rennstrecke zu testen (Standardtaste ' ), oder, falls Ihr das Reittier vorher noch nicht bestiegen habt, schwingt Euch auf das gesattelte Pferd links bei den Ställen.

Reitet im gestreckten Galopp (Standardtaste Shift) durch die mit Holzpflöcken abgesteckten Checkpoints und schon geht es los. Als Richtungsweiser dienen neben der Symbole auf der Minimap außerdem die brennenden Fackeln auf Eurem Weg, denn nur die Fackeln neben den Checkpoints, die Ihr für die gerade abzureitende Strecke durchqueren müsst, werden entzündet sein.

Seanna wird Euch insgesamt auf drei Rennstrecken herausfordern eine festgelegte Bestzeit zu schlagen. Dabei gilt: Die Zeit läuft, sobald Ihr durch das mit Holzpflöcken umrahmte Tor bei den Wiesen vor den Ställen reitet (noch vor dem ersten Checkpoint), und endet, sobald Ihr das Tor erneut durchquert.

Solltet Ihr es einmal nicht rechtzeitig bis zum Ziel schaffen ist das auch kein Problem, sprecht einfach noch einmal mit Seanna und Ihr beginnt die Strecke noch einmal von Neuem. Verlieren könnt Ihr dadurch nichts.

Außerdem gibt es nach Abschluss des ersten Rennens und erfolgreichem Absolvieren der Quest jeweils Zuneigungsboni von Der Eiserne Bulle, solltet Ihr ihn in Eurer Heldengruppe haben während Ihr die erfolgreich abgeschlossenen Rennen bei Seanna meldet.

Belohnung Bearbeiten

  • DAIApproval Der Eiserne Bulle stimmt zu (x2)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.