Fandom


Huon ist ein elfischer Magier aus dem Zirkel von Kirkwall.

HintergrundBearbeiten

Huon lebte einige Zeit mit seiner Frau Nyssa im Gesindeviertel von Kirkwall. Als die Templer dahinterkamen, dass er ein Abtrünniger war, legten sie ihn vor den Augen aller in Ketten und führten ihn ab. Die nächsten zehn Jahre verbrachte er im Zirkel, bis es schließlich einer Gruppe Magier, darunter Huon, gelang, ihre Phylakterions zu zerstören und zu fliehen. Huon und zwei weitere sind die einzigen, die noch nicht wieder eingefangen werden konnten.

Dragon Age IIBearbeiten

Quest icon DA2Auf der FluchtBearbeiten

Hawke wird von Templer-Kommandantin Meredith beauftragt, drei flüchtige Magier einzufangen, darunter der Elf Huon. Als Hawke Nyssa aufsucht, erklärt sie, dass die Templer bereits hier gewesen waren. Danach sei Huon zu ihr gekommen und wollte, dass sie ihn versteckt, doch sie schickte ihn fort. Huon erwiderte, er werde in der Nacht zurückkommen. Nyssa hat Angst vor ihrem Mann, sie sagt, dass er sich verändert habe, und Hawke kann ihr anbieten, sie zu beschützen.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Huon Bloodmagic

Huon wendet Blutmagie an

In der Nacht kehrt Huon zurück. Er umarmt Nyssa und währenddessen erdolcht er sie, ohne dass Hawke etwas dagegen unternehmen kann. Er erklärt, dass er ihr Blut brauche, um der Welt zu zeigen, was die wahre Macht der Elfen ist. Danach ruft er Dämonen und greift Hawke an. Hawke bleibt nichts anderes übrig, als ihn zu töten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.