FANDOM


Havian Sulara ist ein Altus aus Minrathous und zudem einer der einflussreichsten Venatorianführer in Tevinter. Wie bei den meisten Venatori ist eines seiner Ziele, den "Ruhm des Imperiums" wiederherzustellen. Er spielt eine Nebenrolle in Dragon Age: Magekiller.

Hintergrund Bearbeiten

Splr mk
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Magekiller anzuzeigen.
Sulara mit Sklaven

Sulara mit Sklaven

Sulara steht auf Radonis' Liste der "am dringensten auszuschaltenden Venatori". Radonis will, dass er, sowie drei weitere Venatori (Calpernia, Corinnia Crallius und Paulus Nimian) von Marius und Tessa Forsythia getötet werden.

Sulara ist ein sehr mächtiger Magier und gilt, selbst unter den "Magekillern" Marius und Tessa als schweres Ziel.

Wie bei einem Großteil der wohlhabenden Familien im Imperium, "besitzt" Sulara Sklaven. Allerdings hat er wesentlich mehr davon, als die meisten anderen Tevinteraner. Tessa meint, er würde Sklaven wie eine Massenware kaufen - die meisten davon sind Elfen. Radonis vermutet, dass Sulara die Sklaven von Tevinter aus nach Orlais verfrachtet. Warum, weiß er aber auch nicht.

Permanent von Sklaven und anderen Bediensteten umgeben, ist es beinahe unmöglich, Sulara alleine anzutreffen.

Schicksal Bearbeiten

Splr mk
"Das Problem mit Magie ist, sie betrügt." — Tessa Forsythia
Es folgen Spoiler zu Dragon Age: Magekiller. Zum Anzeigen Hier klicken.
Tessa tötet Sulara

Tessa tötet Sulara

Sulara wird von Tessa Forsythia, im Rahmen ihres Auftrages von Radonis, verfolgt und mit den Kettenfesseln, der zuvor von ihr befreiten Sklaven, erwürgt.

Wissenwertes Bearbeiten

  • Sulara trägt eine auffällige Gesichtsbemalung. Seine Augen und die Augenumgebung bis zur Stirn sind bläulich hinterlegt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.