Fandom


Lord Harimann ist das Oberhaupt der Harimann-Familie aus Kirkwall.

Hintergrund Bearbeiten

Lord Harimann ist ein Adeliger, der Marlowe Dumar aus Kirkwall überzeugte, Hilfe nach Denerim zu schicken, als die Fünfte Verderbnis tobte. Aus diesem Grund verabscheuen ihn viele Adlige in den Freien Marschen.

Entwicklung Bearbeiten


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


In der Quest Lose Enden erhält Hawke von Meeran den Auftrag, Harimann zu töten und einen von Meerans Männern (Gustav) zu retten.

Während des Gesprächs zwischen Hawke und Harimann hat Hawke die Wahl, den Lord zu töten oder ihm zunächst zuzuhören. Wenn Hawke sich entschließt, den Lord anzuhören, erfährt er, dass Harimann der Hauptverfechter war, der Hilfe nach Ferelden während der Verderbnis geschickt hatte. Hawke kann dann eine Vorgehensweise festlegen und Meeran Bericht erstatten, nachdem er Harimann getötet hat oder eben nicht. Will Hawke Harimann, wird dieser ohne fliehen zu wollen es akzeptieren.

Wenn Harimann verschont wurde, kann Hawke Meeran davon überzeugen, Harimann sei entkommen. In diesem Fall wird Meeran schwören, ihn eines Tages persönlich zu töten. Alternativ kann Hawke die Wahrheit sagen. In diesem Fall wird Meeran ebenfalls schwören, Harimann zu töten aber Hawke wird zudem noch nachts in der Unterstadt überfallen.

Schicksal

Lord Harimann starb irgendwann 9:34 - Zeitalter der Drachen. Entweder durch Hawkes Hand oder durch unbekannte Umstände. Die Führung der Familie ging über an seine Tochter, Lady Johane Harimann.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.