Fandom


Hand von Korth ist der Name eines Avvars, der Soldaten der Inquisition entführt hat.

Beteiligung Bearbeiten


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Inquisition.


Die Hand von Korth ist der Sohn von "Movran der Niederträchtige", dem Häuptling seines Stammes. Movran schickte ihn weg, um die Feinde des Stammes zu töten, doch er beschloss, seine Mission zu ändern und sich stattdessen der Inquisition zu stellen.

Er lässt seine Männer einige Inquisitionssoldaten im Fahlbruch entführen, um die Aufmerksamkeit des Herolds von Andraste auf sich zu ziehen, da er glaubt, dass die Inquisition für einen falschen Gott steht. Die Inquisition wird gezwungen, ihn zu töten, um die Gefangenen zu befreien.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Sein Name stammt von "Korth dem Bergvater" ab.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.