FANDOM


Hafter ist ein legendärer Alamarri-Krieger und der erste Mann der den Titel "Teyrn" bekam. Mehr als die Hälfte er Adeligen behaupten von ihm abzustammen.

Hintergrund Bearbeiten

Nach mehreren Schriften war Hafter entweder ein Sohn oder ein Nachfahre des legendären Helden Dane von den Werwölfen. In 1:40 Göttliches Zeitalter während er Zweiten Verderbnis vereinte Hafter die Alamarri Stämme und trieb die Dunkle Brut zurück in die Tiefen Wege. Er wurde zum größten Krieger seiner Zeit.

Obwohl die Alammari durch die Kämpfe gegen die Dunkle Brut geschwächt waren, schlug er in 1:50 eine Invasion der Avvar und Chasind zurück, die einen Vorteil aus der Situation schlagen wollten. Zahllose Kämpfe wurden mit beiden Stämmen ausgefochten. Die Avvar wurden schließlich in das Frostgipfel-Gebirge zurückgetrieben und die Chasind in die Korcari-Wildnis. Hafters Siege brachten ihm großen Respekt unter den Alamarri ein und er wurde zum ersten Teyrn ernannt.

Hafters Aufstieg läutete eine lange Zeit des Friedens ein. Er regierte 30 Jahre lang mit einer Eisernen Faust. Die Alamarri wurden zur dominanten Macht und drängten die Dunkle Brut viele Male zurück. Geschichten erzählen, dass der gealterte Hafter seine Klinge und seinen erstgeborenen Sohn nahm und nach osten in das Meer von Amaranthine segelte. Er wurde nie wieder gesehen.

Hafters Frau, Teyrna Isulde, regierte nach seinem Verschwinden und gewann einen Bürgerkrieg um Hafters Vermächtnis zu bewahren.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Der Fluss "Hafter" in Amaranthine wurde nach ihm benannt, wie der Fluss Dane nach Dane.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.