Gurd Harofsen ist ein Avvar-Krieger und Anführer von Hakkons Fängen im Jahr 9:41.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Hakkons Fänge.


Gurd gehörte vor der Fünften Verderbnis dem Rotlöwen-Stamm an, wobei er als Söldner arbeitete. Als er schließlich in Redcliffe erfuhr, dass sein Stamm von der Dunklen Brut ausgelöscht wurde, verließ Gurd die Söldner, um zu finden, was von seinem Stamm noch übrig war.

Er fand nur die dezimierten Krieger vor, während die anderen durch die Dunkle Brut oder an der Verderbtheit starben. Verbittert darüber, dass die Götter der Avvar seinen Stamm sterben ließen, zog Gurd mit den Überlebenden, die nun nur noch Hakkon Winteratem verehren, in die Frostgipfelsenke.

Dort suchten sie die die Hinterlassenschaften jener, die sich einst Hakkons Fänge nannten. Schließlich hörten sie den Ruf des in Fleisch gebundenen Hakkon, der sie lehrte, durch die undurchdringliche Eiswand vor der alten Tevinter-Festung zu kommen. Dort fanden sie Hakkon, in der Zeit gefroren, und entschieden sich, sich unter Führung von Gurd Hakkons Fänge zu nennen, um mit Hakkon den Flachlanden Chaos und Zerstörung zu bringen.


Beteiligung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Hakkons Fänge.


Als die Inquisition in die Frostgipfelsenke kommt, versucht Gurd den Steinbären-Stamm dazu zu bringen, sich Hakkons Fänge anzuschließen. Um Hakkon zu befreien, wollen die Hakkoniten das Stammestier des Steinbären-Stamms, Storvacker , als Gefäß für Hakkons Seele nutzen.

Gurd Harofsen Revenant.png
Nachdem dies durch den Inquisitor vereitelt wurde, und die Inquisition die Eiswand geschmolzen hat, will sich Gurd selbst statt Storvacker als Gefäß anbieten. Dieses Ritual findet gerade statt, als der Inquisitor mit dem Steinbären-Stamm angreift.

Der Inquisitor kann Gurd töten, obwohl ein Teil von Hakkons Macht bereits auf ihn übergegangen ist. Trotzdem hat das Vorhaben Erfolg, wenn auch auf einem ungeplanten Weg; Hakkon in fleischlicher Hülle ist befreit.


Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Promotional Gurd.jpg
HoDA Gurd Harofsen Tiers.png

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kodexeintrag: Gurd Harofsens Tagebuch Kodexeintrag: Gurd Harofsens Tagebuch
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.