Fandom


Der Gesprächige Mann ist ein Stammgast in der Taverne "Der Gehängte Mann" in Dragon Age II.

Hintergrund Bearbeiten

Als paranoider Philosoph ist dieser Mann die einzige Person, die sich darüber bewusst ist, dass er sich in einer Geschichte befindet, die von jemand anderem erzählt wird - und in einem Videospiel. Er bringt regelmäßig eigenartige Gesprächsthemen hervor.

Zitate Bearbeiten

  • "Hast du jemals das Gefühl, Teil einer Geschichte zu sein, die jemand erzählt? Erbauer, ich wünschte, jeder, der die Geschichte erzählt, hat mich schöner gemacht."
  • "Ich war neulich in der Kirche, und auf dem Altar stand ein riesiges Käserad, wo die ewige Flamme hätte sein sollen. Da ist etwas dran, ich schwöre es. Es ist ein Zeichen von der seligen Andraste."

Dialoge Bearbeiten

  • Isabela: Wann warst du das letzte Mal mit einer Frau zusammen?
  • Gesprächiger Mann: "Niemals! Frauen sind Huren, die meine Lebensessenz stehlen wollen!"
  • Isabela: "Hört sich nach einer Menge Arbeit an, für wenig Gewinn."

Wissenswertes Bearbeiten

  • Der Gesprächige Mann glaubt, dass die Verderbnis in Ferelden ein Trick war. Er argumentiert, dass diese Verderbnis, im Gegensatz zu den anderen Verderbnissen, die oft Hunderte von Jahren dauerten, nur etwas länger als ein Jahr dauerte. Er denkt auch, dass Alistair auf den Thron gesetzt wurde (wenn er in Dragon Age: Origins König wurde), um Anora Theirin zu stürzen. Zudem meint er, dass König Cailan Theirin nicht Alistairs Halbbruder ist.
  • Gelegentlich sagt der Gesprächige Mann: "Die Wahrheit ist irgendwo draußen." Dies ist ein Verweis auf den Slogan für die Science-Fiction-Serie "Akte X".
  • Die Erwähnungen von "Lyrium im Wasser" und Frauen, die versuchen, seine Lebensessenz zu stehlen, sind Verweise auf General Jack D. Ripper von Dr. Strangelove.
  • "Fühlst du dich jemals, als würde die Welt einfacher werden? Alles vom Essen bis zum Kampf ist viel weniger komplex als es einmal war?" bezieht sich auf die Einfachheit des neuen Kampfsystems und das Fehlen von komplizierteren Fähigkeiten, die Teil von Dragon Age: Origins waren.
  • Die Erwähnung des Käserades auf dem Kirchen-Altar ist eine Anspielung auf den Mammutkäse, der unter dem Motto "Rebellion gegenüber Tyrannen ist Gehorsam gegenüber Gott" stand. Der Käse wurde für Thomas Jefferson von einer Gruppe von Bürgern hergestellt, die sich für die Trennung von Kirche und Staat einsetzten, ähnlich wie einige Kirkwall-Gesindeviertel von Meredith Stannards Übernahme der Kirkwall-Regierung.

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.