Fandom


Gamordanischer Sturmreiter ist ein Hoher Drache in Dragon Age: Inquisition.

Für sonstige Drachen im Zuge der Sammelquest, siehe Drachenjäger.

Gamordanischer Sturmreiter - Font

Lösungsweg Bearbeiten

Der Gamordanische Sturmreiter hält sich im Norden von Ghilan'nains Hain in den Erhabenen Ebenen auf und ist ein Elektrizitäts-Drache der Stufe 15, der im Zuge der Sammelquest Drachenjäger getötet werden kann. Der Drache ist ganz in der Nähe des dritten Risses für Risse in den Sümpfen und in einem Unterstand hinter dem Schlachtfeld findet sich die Karte für Karte von Halin'sulahn, direkt neben dem Codex icon DAI Kodexeintrag: Verstreute Notizen.

Gamordanischer Sturmreiter

Gamordanischer Sturmreiter-0
Elektrizitätsdrache
Bossgegner Stufe 15
138.534 Lebenskraft (Schwierigkeit: Normal)
46 Rüstung
Anfälligkeit für Geistschaden
Immunität: Alle außer Gefecht setzenden Effekte
Immunität: Verlangsamung
Scharfsichtig
Höhere Elektrizitätsresistenz

(Für die genaue Beschreibung von Statuseffekten wie Anfälligkeit oder Höhere Resistenz, siehe Codex icon DAI Kodexeintrag: Statuseffekte)

Zu seinen Fähigkeiten zählen:

Elektrizitätsball: Er schleudert einen Ball aus Elektrizität auf einen einzelnen Gegner, der auf dem Boden am Zielort für mehrere Sekunden Bereichsschaden verursacht.

Elektrizitätsatem: Er speit Elektrizität, die in einer geraden Linie schweren Elektrizitätsschaden verursacht. Treffen seine Blitzangriffe das Wasser der Teiche ringsum, verursachen auch diese kontinuierlich Elektrizitätsschaden an jedem, der das Wasser betritt.

Vortex: Mit kräftigen Schwingenschlägen zieht er alle Angreifer in seinem Umkreis zu sich heran.

Verhaltensweisen des Drachen:

Phase 1
Zu Beginn hebt der Gamordanische Sturmreiter erst einmal ab und dreht eine Runde um das Schlachtfeld. Erst wenn er erneut landet, geht der Kampf richtig los. Schon zu diesem Zeitpunkt nutzt der Hohe Drache bereits all seine Fähigkeiten, wobei besonders der Vortex gefährlich werden kann, wenn der Drache sich selbst im Wasser aufhält, und dieses mit seinem Elektrizitätsatem elektrisiert hat.

  • Sobald das Leben des Drachen die 75%-Marke erreicht, eilt er mit großen Sätzen über das Schlachtfeld, um Nahkämpfern zu entgehen, und hebt kurz darauf das erste Mal ab. Jetzt müsst Ihr Euch besonders vor seinen Elektrizitätsbällen und seinem Elektrizitätsatem vorsehen. Haltet Euch in dieser Phase daher auch unbedingt von Wasser fern. Achtet auch auf die Schwefelquellen in der Nähe, wenn Ihr diesen zu Nahe kommt erleidet Ihr ebenfalls Schaden.

Phase 2
Sobald der Sturmreiter wieder auf dem Boden landet, kann der Kampf weitergehen. Er verwendet nach wie vor all seine Fähigkeiten und weicht immer wieder Nahkämpfern durch weite Sätze über das Schlachtfeld hinweg aus.

  • Sobald der Drache die 25%-Marke unterschreitet, geht er in die Knie und hebt kurz darauf noch einmal ab. Der Sturmreiter dreht eine letzte Runde über dem Kampfplatz, wo er seinen Elektrizitätsatem nutzt, um das Wasser rund um den Gelände zu elektrisieren, bevor er erneut landet und dann endgültig getötet werden kann.

Belohnung Bearbeiten

  • +1934 EP
  • +1600 Einfluss icon
  • Macht: +4

Beute

Gamordanischer Sturmreiter - Beute
  • 1-5 Dragon Webbing icon DrachenkrallenhautDrachenkrallenhaut
    Seltener Stoff (Stufe 4)

    Primär: Sehr hoher Rüstungswert
    Attribut: +1 Willenskraft/+1 Magie
    Angriff: +3,5% Kritischer Schaden
    Verteidigung: +4% Resistenz gegen Feuerschaden
  • 1-4 Dragon Scales icon DrachenschuppenDrachenschuppen
    Seltenes Leder (Stufe 4)

    Primär: Sehr hoher Rüstungswert
    Attribut: +1 Klugheit/+1 Geschicklichkeit
    Angriff: +3,5% Rüstungsdurchdringung
    Verteidigung: +4% Resistenz gegen Feuerschaden
  • 1-5 Dragon Bone icon DrachenknochenDrachenknochen
    Seltenes Metall (Stufe 4)

    Primär: Sehr hoher Rüstungswert / Schaden (Schadensart des Stabs: Feuer)
    Attribut: +1 Konstitution/+1 Stärke
    Angriff: +2% Chance, dass das Ziel blutende Wunden erleidet
    Verteidigung: +4% Resistenz gegen Feuerschaden

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.