Dragon Age Wiki
Advertisement


Frandlin Ivo ist ein adeliger Zwerg und ein Krieger. In der Herkunftsgeschichte des adeligen Zwerges ist er zudem ein temporärer Begleiter.

Hintergrund[]

Frandlin Ivo ist Mitglied des Hauses Ivo und der zweite Sohn von Lord Ivo. Gorim Saelac erzählt, dass Frandlin bald das Kommando über das Haus übernehmen wird und deshalb daran arbeitet, dass sein Haus an Ruf und Ehre gewinnt.

Frandlin gilt als ein erprobter und erfinderischer Kämpfer, der ungewöhnliche Kampfstrategien einsetzt.

A Tale of Orzammar[]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
A Tale of Orzammar.


Frandlin Ivo begleitet Prinz Bhelen Aeducan, der sich verkleidet hat, zu Tapsters Taverne um einen Söldner zu finden, der den Aeducan-Schild im Aeducan Thaig platzieren soll, um von Endrins zweiten Kind gefunden zu werden. Später begleitet er Bhelen zum Thaig, wo er ihn beim Vorhaben unterstützt, den Söldner zu töten, um ihre Spuren zu verwischen. Entgegen ihrer beider Erwartung besiegt der Söldner aber sie, weswegen Bhelen ihm ein Angebot macht.

Bhelen
Er darf Orzammar lebend verlassen, darf aber nie wieder zurückkehren. Geht der Söldner auf Bhelens Vorschlag ein, hält sich der Prinz daran, wenn der Söldner aber sich an Bhelen rächen will, tötet ihn Orson Haver, der die ganze Zeit insgeheim für den Prinzen gearbeitet hat.


Dragon Age: Origins[]

Icon Quest DAO Transp Herkunftsgeschichte Adeliger Zwerg[]

Sollte der adelige Zwerg beschlossen haben, sich im Tornei als Teilnehmer zu beweisen, begegnet ihm Frandlin als Gegner. Der angehende Wächter kann nach dem Sieg den zeremoniellen Helm, der als Belohnung für den Sieger vorgesehen ist, in Anerkennung eines guten Kampfes an Frandlin Ivo weiterreichen.

Sollte sich der angehende Wächter entschlossen haben, den Kämpfen lediglich zuzuschauen, statt selbst mitzukämpfen, so gewinnt Frandlin das Tornei, und erhält den zeremoniellen Helm als Sieger. Auf Wunsch kann der Adelige Zwerg Frandlin persönlich für seinen Sieg ehren.

Icon Quest DAO Transp Eine ehrenvolle Expedition[]

Am nächsten Tag begleitet Frandlin Ivo den angehenden Wächter bei dessen erstem Kommando. Im Rahmen dieses Kommandos soll dieser im Aeducan Thaig einen alten Schild des Hauses Aeducan bergen.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Am Ende entpuppt sich Frandlin Ivo als Mitverschwörer des Verräters Bhelen. Als Bhelen mit dem König und dessen Gefolge zu Trians Leiche kommen, beschuldigt Bhelen den Adeligen Zwerg des Mordes an seinem älteren Bruder und Thronfolger. Gorim Saelac als Vertrauter des angehenden Wächters gilt, wird sein Wort, dass der Adelige Zwerg unschuldig sei, nicht angenommen.

Frandlin und ein Späher schildern, das der künftige Wächter grundlos den Befehl gab Trian zu töten, auch wenn dies nicht der Wahrheit entspricht. Der Adelige Zwerg wird in Folge der Aussage der beiden erst als Gefangener nach Orzammar gebracht, und anschließend aufgrund Bhelens Einfluss in der Versammlung zum sterben in die Tiefen Wege geschickt.


Advertisement