FANDOM


„Ich habe das Fach gewechselt...“

Flissa ist die Schankwirtin von Herolds Rast in Haven während der Ereignisse von Dragon Age: Inquisition.

Hintergrund Bearbeiten

Flissa ist eine alte Bekannte von Leliana und diente der Nachtigall eine Zeit lang als verlässliche Informationsquelle in Denerim. Zu dieser Zeit arbeitete Flissa noch dort in einem Gasthof.

Sie wurde später von Leliana nach Haven geholt, weil diese meinte die Inquisitionsmitglieder bräuchten einen Ort zum Entspannen. Außerdem lockte sie Flissa mit dem Versprechen auf eine eigene Taverne.

Flissa ist ein erster Informationspunkt im Tutorial und klärt den Herold über die wichtigsten Personen in Haven auf. Später kann man sie auch über Gerüchte, die Stimmung der Leute und sie selbst ausfragen.

Kodexeinträge Bearbeiten

Folgende Kodexeinträge können in der Nähe von Flissa gefunden werden:

Codex icon DAI Kodexeintrag: Die singende Jungfrau
Codex icon DAI Kodexeintrag: Geschichte aus dem Frostgipfel-Gebirge

Funktion Bearbeiten

Flissa dient ausschließlich als Informationsquelle und kommt auch in keiner Quest in Inquisition vor, abgesehen von der, die über Ihr Schicksal entscheidet.

Schicksal Bearbeiten

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Während der Hauptmission Es möge brennen in deinem Herzen gilt es u.a., die Bewohner von Haven vor den Feuern in dem kleinen Dorf zu retten. Auch Flissa kann hier in dem Chaos den Tod finden, wenn Ihr sie nicht rechtzeitig in der brennenden Taverne entdeckt und ihr auf die Füße helft.

Überlebt sie die Ereignisse rund um den Überfall auf Haven, wandert sie später in der Himmelsfeste umher und kann noch angesprochen werden, hat aber nicht mehr viel zu erzählen. Ihren Platz als Schankwirt für die durstigen Truppen der Inquisition nimmt ab diesem Zeitpunkt Cabot in der Taverne der Himmelsfeste ein. Er ist es auch, der davon berichtet, warum er Flissa in ihrer Tätigkeit ersetzt hat: Die Ereignisse in Haven haben die Schankwirtin wohl so erschüttert, dass sie zum Glauben fand, ihren Beruf an den Nagel hing und der Kirche als Laienschwester beitrat.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.