FANDOM


Über Fiona könnt Ihr auch in den folgenden Romanen lesen:

Der Ruf der Grauen Wächter

Hinweis: Der Artikel behandelt insbesondere Fionas Rolle in den jeweiligen Romanen. Die gesamte Handlung der Romane findet man in den jeweiligen Artikeln.

Dragon Age: Der Ruf der Grauen WächterBearbeiten

Splr drdgw
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Der Ruf der Grauen Wächter anzuzeigen.

In 9:10 Drachen kommt es dazu, dass Fiona gemeinsam mit einer Gruppe Grauer Wächter unter dem Kommando von Genevieve in die Tiefen Wege aufbricht, um Genevieves Bruder Bregan aus den Fängen der Dunklen Brut zu retten. Fiona ist bereits Mitglied der Grauen Wächter und wird für ihre starken offensiven Zauber und ihren Heilkünsten sehr geachtet. Der Gruppe gehören außerdem König Maric Theirin, Duncan und weitere Wächter an.
Als sie dahinterkommen, dass Bregan von einem intelligenten Emissär der Dunklen Brut, der sich der Architekt nennt, gefangen gehalten wird, arbeiten sie den Plan aus, sich scheinbar mit dem Architekten zu verbünden. Dabei kommt es letztendlich zu einer Gefangennahme von Fiona, Duncan und Maric durch den Ersten Verzauberer Remille, der sich mit dem Architekten verbündet hat. Es gelingt ihnen, Remille zu töten, doch der Architekt konnte entkommen.

Im Zuge dieses Abenteuers kommt es dazu, dass Fiona und Maric zu Liebenden werden. Fiona wird schwanger und bringt Marics illegitimen Sohn zur Welt, den sie Alistair nennt. Etwas später reist sie nach Denerim und übergibt Maric das Kind, damit er dafür sorgt, dass es fern eines Gesindeviertels, wo es ein elendes Leben erwarten würde, aufwächst. Maric verspricht ihr, ein Auge auf das Kind zu haben und in dem Glauben aufwachsen zu lassen, dass sie bei seiner Geburt gestorben war.


Dragon Age: ZerrissenBearbeiten

Zerrissen
Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.