FANDOM


Felix de Grobois ist Kaufmann und Unternehmer in Dragon Age: Origins DLC In Stein gefangen.

Hintergrund Bearbeiten

Felix wollte sein Glück während der Fünften Verderbnis im Frostgipfel-Gebirge finden. Stattdessen ereilte ihn eine Katastrophe nach der anderen. Erst kaufte er in Jader den Kontrollstab für einen Golem, den er nie brauchte, und am Sulcher-Pass wurde schließlich sein Maultier von einem Irrlicht verschreckt. Nun wartet er darauf, dass sein elfischer Diener das Maultier zu ihm zurückbringt.

Im Stein gefangen Bearbeiten

Sulcher-Pass Bearbeiten

Während Felix' Aufenthalt am Sulcher-Pass, kommt der Wächter vorbei. Felix fragt ihn, ob er den Kontrollstab brauchen könnte, da er Angst hat, dass ein Dieb den Stab für wertvoll halten könnte. Er würde den Stab sogar ohne Bezahlung übergeben.

Stimmt der Wächter zu den Stab zu nehmen, sagt Felix, dass sich der Golem im von der Dunklen Brut überfallenen Dorf Honnleath befindet. Die Worte für die Aktivierung des Golems sollen laut dem Zwerg, dem er den Stab abgekauft hat, Dulef gar lauten. Nach der Übergabe des Stabs macht sich Felix selbst auf die Suche nach dem Maultier.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.