H teyrncoua 0.png

Die Familie Howe ist eine Adelsfamilie aus Ferelden die zur Zeit der Fünften Verderbnis, die das Arling von Amaranthine regiert. Sie regierten Amaranthine von Vigils Wacht aus, eines der ältesten Festungen des Landes.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Howes sind eine der ältesten Adelsfamilien Fereldens. Gemäß Byron Howe wurden dem ersten Mitglied der Familie durch die Zwerge ein besonderes Schwert geschenkt - und zwar durch einen ihrer Könige.

In der zweiten Hälfte des Gesegnetem Zeitalter wurde Arl Tarleton Howe trotz seiner 90 Jahre immer noch als scharf und bitter beschrieben. Während er auf der einen Seite während der Besatzung Fereldens mit Orlais kollaborierte, stand die Familie Cousland aus dem benachbarten Highever offen auf Seite der Rebellen.

Tarleton führte mehrere erbitterte Schlachten gegen die Couslands, aber am Ende gelang Highever Harpers Ford einzunehmen, und Tarleton gefangen zunehmen. Anschließend wurde Tarleton hingerichtet.

Arl Byron Howe vom Amaranthine, der sehr viele jüngere Bruder von Tarleton, wurde neuer Arl vom Amaranthine. Wie sein Bruder beugte er sein Knie vor Meghren, der nach der Eroberung Fereldens durch Orlais als König eingesetzt wurde, um als Verwalter der neuen Provinz zu fungieren.

Beteiligung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Der gestohlene Thron.


Byron selbst zögert bei der Unterstützung der Rebellen. Als Prinz Maric Theirin und die Rebellenarmee im Arltum Amaranthine Schutz suchen, tat Byron alles, um die Präsenz der Rebellen zu ignorieren. Nachdem Prinz Maric ihm persönlich für seine Nichteinmischung gedankt hat, entscheidet sich Byron die Seite zu wechseln, sich den Rebellen anzuschließen, und nahm alle loyalen Soldaten mit. Byron wurde später im Kampf gegen die Orlaisianer getötet.


Der junge Rendon Howe, Tarletons Sohn, stellte sich ebenfalls auf Seite der Rebellen und von Prinz Maric, und war eine der wenigen Überleben der Katastrophe am Weißen Fluss. Nachdem die Besatzung beendet wurde, wurde Rendon von König Maric für seine Dienste ausgezeichnet und zum Arl von Amaranthine ernannt. Die Howes wurden als Helden gefeiert, und Arl Howe freundete sich eng mit dem Teryn von Highever Bryce Cousland an.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


9:30 Zeitalter der Drachen brach die Fünfte Verderbnis in Ferelden aus. Arl Rendon wurde nach Schloss Cousland eingeladen, offenbart aber in der Nacht nach seiner Ankunft sein wahres Gesicht. Er lässt seine Männer das Schloss angreifen, und jeden im Schloss töten, während die Soldaten Highevers in den Süden abmarschiert sind, um König Cailan Theirin in Ostagar gegen die Dunkle Brut zu unterstützen. Rendon war ein Verbündeter von Teryn Loghain Mac Tir, dessen Flucht in Ostagar zum Tod Cailans und vieler Soldaten führte.

Mit Loghain als Regent wurde Rendon zum Teryn von Highever um zum Arl von Denerim ernannt, womit er zu einem der mächtigsten Männer von Ferelden wurde, nach Loghain und Königin Anora an zweiter Stelle. Während seiner Herrschaft sperrt Howe Unschuldige ein, und lässt sie foltern, mischt sich in die Pflichten der Templer ein, und war mitverantwortlich, Elfen aus dem Gesindeviertel von Denerim an Sklavenhändler aus Tevinter zu verkaufen.

Rendon wurde vom dem Wächter, der die Verderbnis beendete, getötet. Die Howe-Dynastie endete schließlich, als der neue Herrscher von Ferelden den Howes jegliche Titel und Land aberkennt. Highever wird Fergus Cousland zurückgegeben, während das Arltum Amaranthine in die Obhut der Grauen Wächter übergeben wird.



Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins - Awakening.


Nathaniel und Delilah wiedervereinigt in Amaranthine

Die Kinder von Rendon Howe, Nathaniel und Delilah überlebten, obwohl sein jüngster Sohn Thomas während der Verderbnis starb. Delilah blieb in Amaranthine, hasste ihren Vater und glaubte, dass er es verdient hatte, für seine Verbrechen mit dem Leben zu bezahlen. Nathaniel kehrte aus den Freien Marschen zurück, und wollte sich an den Wächtern rächen, ohne die Gräueltaten seines Vaters zu erkennen. Er wurde von orlaisianischen Wächter gefangen genommen, die in Vigils Wacht, dem ehemaligen Zuhause der Howes stationiert waren, nachdem er beim Herumlungern erwischt wurde.

Wenn der Wächter-Kommandant Nathaniel rekrutiert oder für den Orden eingezogen wurde.: Nathaniel tritt dem Orden bei, nachdem der Kommandant das Konskriptionsrecht auf ihn anwendete, oder der Kommandant sein Plädoyer akzeptiert und ihn nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis von Vigils für den Orden rekrutiert.

Wenn der Kommandant Nathaniels Hinrichtung anordnete.: Nathaniel wurde wegen illegalen Betretens von Vigils Wacht hingerichtet.

Wenn der Kommandant Nathaniels Sympathie hoch genug bringt und er überlebt.: Wenn der Commander sich mit ihm anfreundet, nachdem Nathaniel zu einem Grauen Wächter ernannt wurde, wird Nathaniel von seiner Schwester über die Verbrechen seines Vaters informiert und bringt ihn dazu, ihren Vater zu hassen, wie sie es auch tat.

Nach dem Ende des Bürgerkriegs der Dunklen Brut rettete Nathaniel Fergus Cousland, jetzt Teyrn von Highever, vor Banditen. Dafür wurde ein Teil des Landes an die Howes zurückgegeben, den Nathaniel an den Sohn seiner Schwester weitergab.

Wenn Nathaniel für die Wächter rekrutiert wurde, der Kommandant aber nicht Nathaniels Sympathie genug gesteigert hat.: Nathaniel entschied, dass das Leben als Wächter nicht das ist, was er wollte. In Folge dessen verließ er den Orden.



Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Wenn Nathaniel zum Wächter wurde, er den Konflikt in Amaranthine überlebt, und der Kommandant mit ihm befreundet ist: 9:37 wurde Nathaniel vom Wächter-Kommandanten zu einem vom Ersten Wächter angeordnete Expedition zu dem Urtümlichen Thaig geschickt. Delilah ging nach Kirkwall, um nach ihrem Bruder zu suchen, und nahm die Hilfe von Hawke in Anspruch, der Nathaniel in den Tiefen Wege rettete.


Bekannte Howes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rendon Howe, Arl von Amaranthine

  • Elias Howe, einer der ersten Unterstützter Calenhad Theirins.
  • Padric Howe, ein Grauer Wächter, starb als er den Beitritt volbrachte
  • Arl Tarleton Howe, Arl Rendon Howes Vater.
  • Arl Byron Howe, Arl von Amaranthine and Rendon Howes Onkel.
  • Arl Rendon Howe.
  • Eliane Bryland, Frau von Rendon.
  • Nathaniel Howe, ältestes Kind von Rendon Howe.
  • Delilah Howe, mittleres Kind von Rendon Howe.
  • Thomas Howe, jüngstes Kind von Rendon Howe.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.