FANDOM


Fünf Seiten, vier Magier ist eine Nebenquest in Dragon Age: Origins.

Fünf Seiten, vier Magier

Im Turm des Zirkels findet man fünf Seiten, aus denen hervorgeht, dass vier Magier Opfer eines Hochstaplers namens Beyha Joam geworden waren.

Ablauf Bearbeiten

Beyha Joam

Beyha Joam

Object-Torn Page

Eine der Seiten

  • Findet die fünf Seiten im Turm des Zirkels.
  • Während Euren Reisen durch Ferelden begegnet Ihr Beyha Joam, wo er euch einen Band mit dem klingenden Namen Deus vi Aeternus anbietet, das angeblich die letzte Nachricht des Erbauers selbst an die sündige Welt beinhalten soll.
  • Da Ihr bereits wisst, dass er ein Schwindler ist, führt jede Dialogoption dazu, dass Beyha Joam seinen Männern befiehlt anzugreifen, was er mit dem Leben bezahlt. Doch der Kampf ist nicht ganz einfach.
  • Joam selbst ist ein starker Schurke, zudem hat er zahlreiche Schergen bei sich, die mit Tarnangriffen in den Rücken fallen. Zudem hat er einen Magier auf der Anhöhe links postiert, der Flächenzauber sprechen kann; ihn gilt es zuerst auszuschalten.
  • Ist die Gruppe besiegt, kann man Joams Leiche plündern. Dabei findet Ihr einen Sovereign, eine Magierkapuze und ein edles Gewand.

KodexeinträgeBearbeiten

Ico codex entry Kodexeintrag: Fünf Seiten, vier Magier

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.