Fandom


Dieser Artikel behandelt die Fähigkeiten in Dragon Age: Origins und der offiziellen Erweiterung Dragon Age: Origins - Awakening im Überblick.

Die Fähigkeiten sind neben den Attributen ein unverzichtbarer Bestandteil der Charakterentwicklung und für die Ergreifung und Ausbildung von vielen Talenten Voraussetzung. Fähigkeiten stehen allen spielbaren Charakteren zur Verfügung. Manche Fähigkeiten sind, wenn einmal erlernt, immer verfügbar, andere hingegen müssen wie viele Talente in der jeweiligen Situation aktiviert werden, z.B. Stehlen. Fähigkeiten können zudem Quests einfacher machen, bzw. den Questverlauf positiv beeinflussen. Auch kann es vorkommen, dass eine Quest ohne eine bestimmte Fähigkeit auf einer bestimmten Stufe nicht erfolgreich abgeschlossen werden kann. Fähigkeiten können in vier Stufen ausgebaut werden.

Fähigkeiten und KlasseBearbeiten

Jede Klasse hat bereits zu Beginn des Spiels die Grundstufe einer Fähigkeit erlernt:

Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Fähigkeiten sind vom Charakter und der Klasse abhängig. Der Wächter erhält zu Beginn zwei Fähigkeiten (welche das sind, hängt wie eben beschrieben, von der gewählten Klasse ab) und einen weiteren Punkt zur freien Auswahl. Die Begleiter, die sich nach und nach zum Wächter gesellen, haben bis zu dem Zeitpunkt ihre eigenen Fähigkeiten geschult.

Schurken erhalten jeden zweiten Level einen Punkt, den sie auf ihre Fähigkeiten verteilen können, während Magier und Krieger bei jedem dritten Level einen Punkt einsetzen können. Was allerdings nicht ungerecht ist, denn Schurken haben im Vergleich zum Krieger/Magier weniger Talente/Zauber, die sie erlernen können.

FähigkeitenBearbeiten

Insgesamt stehen in Dragon Age: Origins acht Talente zur Verfügung, in Awakening kommen noch drei weitere hinzu. Diese Fähigkeiten sind:

Dragon Age: Origins

Dragon Age: Origins - Awakening

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.