FANDOM


„Ich werde nicht gerne dazu gezwungen, mich zwischen meiner Pflicht und dem, was richtig ist, zu entscheiden.“


Evangeline de Brassard wurde 9:06 Zeitalter der Drachen geboren und ist Kommandantin des Templer-Ordens. [...]

Hintergrund Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

[...]

Beteiligung Bearbeiten

Zerrissen Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.
Splr daz
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Zerrissen anzuzeigen.

Als Wynne mit Rhys und Adrian aus dem Weißen Turm aufbricht, befiehlt Lordsucher Lambert van Reeves Evengeline, sie zu begleiten. Lambert gibt Evangeline jedoch zudem noch einen geheimen Befehl: Sollten die Magier etwas entdecken, das die Struktur der Kirche gefährdet, soll Evangeline dafür sorgen, dass die Magier nicht zurückkommen.

Als die Gruppe von der Festung Adamant zurückkehrt, ist Lambert erzürnt darüber, dass Evangeline die Magier nicht gestoppt hat, da die Entdeckung Pharamonds, wie die Besänftigung rückgängig gemacht werden kann, die Macht der Kirche untergräbt. In Folge wird Evangeline auf einen unwichtigen Posten im Weißen Turm stationiert.

Als schließlich der Magier-Aufstand losbricht, entscheidet sich Evangeline, sich auf Seite der aufständischen Magier zu stellen, und damit gegen ihre Templer-Brüder. Schließlich tötet Lambert Evangeline, jedoch gibt Wynne den Geist, der sie am Leben hält, an Evangeline weiter. Daher stirbt Wynne, während Evangeline wieder lebt.

Als die Magier nach ihrer Flucht über ihre Unabhängigkeit abstimmen, ist Evangeline der einzige Templer, der anwesend ist. Dabei mischt sie sich nicht in die Abstimmung ein. Daher ist Evangeline Zeugin der Wahl der Magier für die Unabhängigkeit.

Dragon Age: InquisitionBearbeiten

Splr dai
“Was auch immer wir zuvor waren, jetzt sind wir die Inquisition” — Der Inquisitor
Es folgen Spoiler zu Dragon Age: Inquisition. Zum Anzeigen Hier klicken.

Sollte Cole rekrutiert worden sein, bietet sich in der Himmelsfeste zum ersten Mal die Gelegenheit, Cole nach seiner Vergangenheit zu fragen. Im Gespräch erfährt der Inquisitor dann von Evangeline und kann Cole anbieten, nach ihr suchen zu lassen. Cole wird diesen Vorschlag zurückweisen, aber die Kartentischmission Rhys und Evangeline finden wird dennoch freigeschaltet, ebenso wie die Folgemission: Rhys und Evangeline einsetzen. Es stellt sich heraus, dass sowohl Rhys als auch Evangeline von Roten Templern gefangen genommen wurden. Wenn der erste Kartentischeinsatz erfolgreich absolviert wurde, werden die beiden von Inquisitionstruppen befreit und in Sicherheit gebracht.

Nachdem sich Rhys und Evangeline von den Wunden, die sie durch die Templer erlitten haben, erholt haben, kann der Inquisitor sie als Gehilfen der Inquisition einsetzen. Cole wird zunächst enttäuscht sein, weil Ihr seinen Wunsch, nicht nach den beiden zu suchen nicht respektiert habt. Nachdem Cole von ihrer Gefangenschaft erfahren hat, zeigt er sich aber dankbar und erleichtert, dass es den beiden nun gut geht.

Nachdem sich beide erholt haben, bieten sie ihre Unterstützung für die Inquisition an. Auf der einen Seite kann Evangeline ihren Einfluss im orlaisianischen Adel nutzen, um den Einfluss der Inquisition auszubauen. Ebenso weiß Rhys von mehreren Vorratslagern der rebellischen Magier, oder Rhys und Evangeline schließen sich der Inquisition an, um sie im Kampf zu unterstützen.


Wissenswertes Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

[...]

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.