FANDOM


Ende ist ein Kartentisch-Einsatz in Dragon Age: Inquisition.

Ende - Font


Kurzfassung Bearbeiten

Voraussetzungen Josephine Leliana Cullen
Klassenspezialisierung: Assassin icon Assassine
& Inquisitionsstufe 8
Zeit: 04:00:00
100 -
0000000200
200 Currency (Inquisition)
Zeit: 04:00:00
100 -
0000000200
200 Currency (Inquisition)
Zeit: 03:12:00
100 -
0000000200
200 Currency (Inquisition)

Beschreibung Bearbeiten

Eine Dame steht vor den Scherben ihrer eigenen Adeligkeit. Ihr einziges Erbe ist ein angesehener alter Name. Sie könnte den Wohlstand und die Würde ihrer Blutlinie wiederherstellen, indem sie den Mann ehelicht, dem sie am Tag ihrer Geburt versprochen wurde. Er ist erfolgreich und mächtig, weckt in ihr jedoch keine Gefühle.

Stattdessen sitzt sie in ihrer Kammer und schmachtet den Soldaten an, dem ihr Herz tatsächlich gehört. Sie betet, der Erbauer möge sie erlösen, sei es durch ein Wunder oder ein Messer in der Dunkelheit. Und wir hören ihr Weinen.

Wir wird das Werkzeug des Erbauers handeln? Wir sie überhaupt etwas tun? Ein Knoten, den es für den Herold zu lösen gilt.

- Heir

Berater Bearbeiten

Tarotkarte - Josephine (ohne Rand)
"Wenn die Dame um einen Mörder bittet, können wir es ihr nicht verbieten. Das ist eine Sache zwischen ihr und den Leuten, die sie angeheuert hat."
Tarotkarte - Leliana (ohne Rand)
"Lasst die Dame ihren Verlobten heiraten. Danach tötet Ihr ihn, damit sie sein Vermögen erbt, ihre wahre Liebe bekommt und für immer in unserer Schuld steht."
Tarotkarte - Cullen (ohne Rand)
"Was für ein albernes Spiel ist das? Ist ein Mord aus Liebe besser, als ein Mord aus Machthunger? Die Inquisition dient nicht den romantischen Launen des Adels."

Ergebnis Bearbeiten

Josephine - Abschlussbericht

“Der Wunsch der Dame wurde erfüllt. Sie hat ihren Soldaten und wird mit ihm in schmächlicher Armut leben. Irgendwann wird sie ihre Entscheidung bereuen, aber dann sind wir nicht mehr hier.

Es steht uns nicht zu, sie zu verurteilen. Wir handeln nur. Vergesst das nicht.

- Heir”

───────
Leliana - Abschlussbericht

“Das Wann ist ebenso wichtig wie das Wo und das Wie.

- Heir”

───────
Cullen - Abschlussbericht

“Die Gebete der Dame wurden nicht erhört. Sie liegt allein in einem kalten Bett. Während ihre Familie neue Hoffnung schöpft, hat sie die ihre begraben.

Ein untätiges Messer schneidet ebenso tief wie ein zustoßendes.

- Heir”

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.