Dragon Age Wiki
Advertisement


Emeric ist in Dragon Age II ein Templer aus Kirkwall, der Hinweise über einen Serienmörder, der ausschließlich Frauen nachstellt, nachgeht.

Dragon Age II[]

Quest icon DA2 Das erste Opfer[]

Hawke begegnet Emeric, als er sich auf die Suche nach Ninette begibt. Die Spur führt ihn in die Dunkelstadt. Dort trifft er auf Emeric, der einer ebenfalls verschwundenen Zirkelmagierin namens Mharen nachgeht. Emeric vermutet, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden Frauen gibt, allerdings glaubt ihm niemand. Er erwähnt, dass Mharen kürzlich weiße Lilien erhalten habe. Da sie in einen heftigen Kampf verwickelt wurden, als sie Emeric finden, beschließt er hinterher die Ermittlungen Hawke zu überlassen, da er das Gefühl hat, zu alt für diese Aufgabe zu sein.

Nachdem Hawke der Spur zu Ende gefolgt ist, übergibt er Emeric menschliche Überreste, die er gefunden hat. Auch berichtet er dem Templer, dass er jemanden fliehen sah, dieser aber entkommen konnte. Emeric akzeptiert bedauernd, dass die Frauen nun wohl nicht lebend gefunden werden. Er will die Beweise der Stadtwache von Kirkwall übergeben, in der Hoffnung, dass sie nun eine Untersuchung einleitet.

Quest icon DA2 Hauptverdächtiger[]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Drei Jahre später, im Jahr 9:34, sucht Emeric immer noch dem Mörder. Als er Gascard DuPuis verdächtigt, überzeugt er die Stadtwache, dessen Haus zu untersuchen. Die Untersuchung führt zu keinem Ergebnis, und da Emeric durch diese Aktion ein schlechtes Licht auf den Templer-Orden geworfen hat, befiehlt Meredith ihm, seine Untersuchung einzustellen. Auch schickt die Kommandantin einen Brief an Gascard, in dem sie sich für Emerics Verhalten entschuldigt.

Da Emeric immer noch nicht aufgeben will, bittet Aveline Hawke darum, sich der Angelegenheit anzunehmen, damit Emeric nicht noch mehr Schaden anrichten kann. Als Hawke schließlich nachts in DuPuis' Anwesen eindringt, sagt dieser Hawke, dass er selbst auf der Suche nach dem Mörder ist. Hawke kann ihm glauben, oder ihn erschlagen, falls er wie Emeric der Meinung ist, dass Gascard hinter der Mordserie steckt.

Als Hawke dem Templer hinterher von den Geschehnissen berichten will, erzählt Moira, dass Emeric einen Brief von Hawke erhalten habe, in dem steht, dass er ein Treffen mit ihm außerhalb der Galgenburg wünscht. Da Hawke einen solchen Brief nie abgeschickt hat, geht zu er zu diesem "Treffen", findet aber nur Emerics Leichnam vor, vom Mörder ist jedoch keine Spur.


Advertisement