FANDOM


Emeric ist in Dragon Age II ein Templer aus Kirkwall, der Hinweise über einen Serienmörder, der ausschließlich Frauen nachstellt, nachgeht.

Dragon Age IIBearbeiten

Quest icon DA2 Das erste OpferBearbeiten

Hawke begegnet Emeric, als er sich auf die Suche nach Ninette begibt. Die Spur führt ihn in die Dunkelstadt. Dort trifft er auf Emeric, der einer ebenfalls verschwundenen Zirkelmagierin namens Mharen nachgeht. Emeric vermutet, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden Frauen gibt, allerdings glaubt ihm niemand. Er erwähnt, dass Mharen kürzlich weiße Lilien erhalten habe. Da sie in einen heftigen Kampf verwickelt wurden, als sie Emeric finden, beschließt er hinterher die Ermittlungen Hawke zu überlassen, da er das Gefühl hat, zu alt für diese Aufgabe zu sein.

Quest icon DA2 HauptverdächtigerBearbeiten

Zu Beginn des zweiten Aktes hört man von Aveline, dass Emeric seine Ermittlungen nicht aufgegeben hat und Gascard DuPuis zu seinem Hauptverdächtigen erklärt hat. Allerdings hat eine erste Durchsuchung des Hauses nichts ergeben und brachte den Templer-Orden damit in Verlegenheit. Kommandantin Meredith hat ihm daraufhin untersagt, seinen Ermittlungen weiter nachzugehen. Doch Emeric ist immer noch davon überzeugt, dass DuPuis in der Sache verwickelt ist und bittet Hawke das Haus in der Nacht nochmal zu durchsuchen.

Splr da2
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age II anzuzeigen.
DuPuis ist nicht der Mörder, hat aber mit ihm zu tun. Doch dieser ist mittlerweile dahintergekommen, dass ihm Emeric auf den Fersen ist und Hawke auf ihn angesetzt hat. Mit Hilfe einer Täuschung, kann er Emeric aus der Galgenburg locken, wo er ebenfalls Opfer des Killers wird.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.