FANDOM


„Ich bin gut genug, um nach meinen Fähigkeiten beurteilt zu werden.“


Elan Ve'mal ist die Nachfolgerin von Adan in Dragon Age: Inquisition.

Wissenswertes Bearbeiten

Elan Ve'mal ist eine Elfin, die es allerdings vorzieht, nach ihren Fähigkeiten und nicht nach der Länge ihrer Ohren beurteilt zu werden. Sie gehört ebenso wie Adan dem Kollegium der Kräuterkundigen an und soll den grantigen alten Exzentriker "unterstützen", wobei sie seine Aufgaben im Grunde vollständig übernimmt, damit Adan "dem Sammeln von Kräutern mehr Zeit widmen kann". Oder wie Elan es formuliert: "Der alte Sack wollte mehr Zeit für seinen Garten haben."

Elan Ve'mal wurde schon in jungen Jahren von Adan am königlichen Hof von Ferelden ausgebildet und hat wohl auch später noch Erfahrungen mit Staatsoberhäuptern und dem Adel gesammelt, auch wenn sie der Ansicht ist, dass jene Führungsriegen im Grunde alle gleich sind, weshalb sie es vorzieht, ihre Fähigkeiten und Kontakte zu nutzen, um "drängenderen Problemen dienlich zu sein".

Funktion Bearbeiten

Siehe auch Codex icon DAI Kodexeintrag: Apotheker

Elan Ve'mal übernimmt Adans Funktion als Apothekerin der Inquisition, sobald diese in die Himmelsfeste umzieht. Sie trägt die Verantwortung für die Ausrüstung und Verbesserung von Tränken.

Einsätze Bearbeiten

Elan Ve'mal gewährt dem Inquisitor Zugang zu folgendem Einsatz:

WissenswertesBearbeiten

  • Sie scheint ein romantisches Interesse an Cabot zu haben, was auf Gegenseitigkeit beruht. Die beiden umgarnen sich, indem sie sich über Boten kleine Nachrichten überbringen lassen. Elan scheint die Boten sogar zu bestechen, damit die Nachrichten an Cabot bevorzugt übermittelt werden.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.