Fandom


Eine ehrenvolle Expedition ist eine Hauptquest in Dragon Age: Origins.

Hinweis: : Diese Queste ist Teil der Herkunftsgeschichte des Adeligen Zwerges und kann nur mit dieser Herkunft gespielt werden.

Eine ehrenvolle Expedition

Ihr tretet Euer erstes Kommando in den Tiefen Wegen an. Dabei sollt Ihr im Aeducan Thaig den Schild des Hauses bergen. Ehre erwartet Euch.

HandlungBearbeiten

Eine ehrenvolle Expedition1
Ihr habt Euch gemeinsam mit Eurer Familie, Lord Pyral Harrowmont, Gorim Saelac, Duncan und weiteren Grauen Wächtern in den Tiefen Wegen eingefunden. Die Grauen Wächter und Trian Aeducan stoßen als erste in den Thaig vor, während Bhelen die Anweisung erhält, an der Seite des Königs zu bleiben. Bhelen protestiert; er hält es für feig, die Wächter voranzuschicken, dorthin, wo die größten Kämpfe zu erwarten sind, doch der König gebietet ihm zu schweigen. Für Euch hat der König eine ganz besondere Aufgabe: Im Osten werdet Ihr auf einen verlassenen Thaig stoßen, der einst von Euren Ahnen, von Aeducan selbst bewohnt war. Der Thaig ist mit einer massiven Tür aus Stein verschlossen worden, doch mit Hilfe des Siegelrings des Hauses kann man die Tür öffnen. Der König übergibt Euch den Ring. In dem Thaig sollt Ihr nach dem Schild des Aeducan suchen, der sich vermutlich noch dort befindet. Lord Harrowmont instruiert Euch gemeinsam mit Gorim Richtung Thaig vorzudringen. Unterwegs werden sich Euch noch zwei weitere Krieger anschließen, die die Strecke bereits weitgehend von Dunkler Brut befreit haben, doch mögen noch welche von ihnen die Tunnel unsicher machen, seid also auf der Hut. Mit Bhelens Warnung im Hinterkopf macht Ihr Euch auf den Weg.

Die Tunnel stellen sich als belebter und gefährlicher heraus, als Lord Harrowmont angenommen hat. Wie besprochen, schließen sich Euch unterwegs noch zwei weitere Krieger an, darunter Frandlin Ivo, der Euch möglicherweise bereits in der Arena tags zuvor begegnet ist.

Als Ihr den Thaig erreicht, stellt Ihr fest, dass Euch jemand zuvor gekommen ist, denn die Tür steht weit offen. Allerdings kann die Tür zum Thaig nur mit dem Siegelring des Hauses geöffnet werden, welchen wiederum nur Mitglieder der Königsfamilie besitzen. Im Thaig sind einige Söldner, die offenbar den Schild für Trian erringen sollen und es kommt zum Kampf. Als Ihr hinterher der Leiche des Söldner-Kommandanten untersucht, stellt Ihr fest, dass dieser tatsächlich den Siegelring Trians bei sich hat. Nachdem Ihr den Schild geborgen habt, kehrt Ihr zum Treffpunkt zurück.

  • Die Leiche Trians in den Tiefen Wegen
  • Bhelens Verrat

Meinte man am Vortag gegenüber Bhelen, das Trian nur kommen soll, um einen zu töten, um den Thron für sich zu sichern, dann ist er dort. Es kommt zum Kampf, wobei danach plötzlich Bhelen und König Endrin auftauchen.

Glaubte man hingegen Bhelens Vermutung über Trians Verrat nicht, dann liegt am Treffpunkt die Leiche Eures Bruders. Während man sich noch fragt, wer der Täter ist, kommt plötzlich Bhelen und König Endrin.

In beiden Fällen beschuldigt Bhelen einen Trian ermordet zu haben. Es ist offensichtlich, dass Bhelen diesen Komplott von langer Hand geplant hatte. Zu Bhelens Unterstützung machen zwei Eurer Begleiter die Falschaussage, dass Ihr Trian ermordet habt. Gorims Gegenaussage, als Euer Vertrauter, wird für ungültig erklärt wird. Egal was man sagt, man wird als Gefangener nach Orzammar gebracht.

AblaufBearbeiten

FundeBearbeiten

KodexeinträgeBearbeiten

GalerieBearbeiten

Navigation Hauptquests Dragon Age: Origins
← Vorherige Quest Übersicht Nächste Quest →
Die Feierlichkeiten der Adeligen Hauptquests(Origins) Die Verbannung
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.