FANDOM


Eine Einladung des Kaisers ist ein Kartentisch-Einsatz in Dragon Age: Inquisition.

Eine Einladung des Kaisers - Font
  • Für eine Liste aller Einsätze, siehe Der Kartentisch
  • Teil der Rubrik [7] (Orlais)


Kurzfassung Bearbeiten

Voraussetzungen Josephine Leliana Cullen
Nach Abschluss der Hauptmission Böse Augen und böse Herzen verfügbar, wenn Gaspard allein regiert Gesperrt Gesperrt Zeit: 02:48:00
+60 Einfluss icon

Beschreibung Bearbeiten

Meine Liebe,

obwohl ich immer noch etwas Hoffnung habe, mit Euch eines Tages auf Wyvern-Jagd zu gehen, kann ich meinen Beratern für eine derartige Reise nicht entfliehen. Ich habe allerdings eine Einladung, die fast genauso gut sein sollte.

Die Akademie der Chevaliers steht kurz vor der Entlassung einer Klasse und es ist Brauch, dass der Kaiser der Abschlusszeremonie beiwohnt, um die Treueeide der besten Graduanten abzunehmen. Da mir die Teilnahme unmöglich ist, kann ich die Eide erst bei meinem Besuch zwei Wochen später entgegennehmen. Es gibt auf dieser Welt keine besseren Ritter als die orlaisianischen Chevaliers. Die Inquisition hätte also Gelegenheit, mich bei der Zeremonie zu vertreten, um Soldaten zu rekrutieren und so möglichen Treuekonflikten vorzubeugen.

Mit besten Wünschen,
Gaspard de Chalons

Berater Bearbeiten

Tarotkarte Josephine - Gesperrt
[Gesperrt]
Tarotkarte Leliana - Gesperrt
[Gesperrt]
Tarotkarte - Cullen (ohne Rand)
"Wir haben nichts vom Kaiser, der uns von den neuen Chevaliers berichten wollte, gehört. Ich schlage vor, wir schicken einen Offizier hin."

Ergebnis Bearbeiten

Cullen - Abschlussbericht

“Kommandant,

15 Chevaliers haben der Inquisition die Treue geschworen. Fünf von ihnen hätten in ihrem Diensteifer beinahe das Rednerpult gestürmt. Einer von ihnen forderte mich sogar zum Tjost heraus. Nachdem ich ihn vom Pferd gestoßen hatte, sanken die anderen fast gleichzeitig auf die Knie.

- Hauptmann Briony”

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.