Fandom


Ein vertrauter Ring ist eine Nebenquest in Dragon Age: Inquisition.

Für sonstige Nebenquests im selben Areal, siehe Die Erhabenen Ebenen.

Untote auf den westlichen Wällen - Font

Eine sterbende Soldatin in Celenes Diensten hat vor ihrem Tod einen letzten Wunsch geäußert: Ihre Kommandantin in der Zitadelle soll einen Ring erhalten.

Erhalt Bearbeiten

Ein vertrauter Ring - Eingang

Der Zugang auf der Siegeshöhe

Diese Mission kann in der Siegeshöhe auf den Erhabenen Ebenen begonnen werden, im Zuge der Quest Befriedung der Siegeshöhe.

In einem verschlossenen Raum, den nur ein Schurke öffnen kann, und der von den tiefergelegenen Gräben aus zugänglich ist, findet Ihr einen verwundeten Chevalier. Die Frau stirbt in jedem Fall, egal was Ihr sagt, doch vor ihrem Tod übergibt sie Euch noch einen Ring mit der Bitte, das Schmuckstück ihrer Kommandantin Jehan zu übergeben.

Aber Achtung! Wenn Ihr Euch an der Chevalier vorbeibewegt während sie Euch anspricht, kann es passieren, dass sie stirbt, ohne Euch die Quest zu geben. Es ist also ratsam vorher zu speichern, oder sie, auch wenn sie Euch schon anspricht, noch anzuklicken, sodass Ihr Euren Charakter während des Dialogs nicht mehr bewegen könnt.

───────

Lösungsweg Bearbeiten

Die Pont-Agur

Die Pont-Agur

Diese Mission kann erst nach der Entdeckung des Pont-Agur ganz im Norden der Ebenen abgeschlossen werden, nachdem ihr besagte Brücke im Zuge des Einsatzes Instandsetzung des Pont Agur renoviert habt, und damit das letzte Gebiet der Ebenen freischaltet, in dem sich die Kommandantin aufhält.

Anschließend gilt es noch, die Quest Für das Kaiserreich abzuschließen, da Ihr nur im Zuge jener Aufgabe fähig sein werdet, Euch bis zu dem Ort vorzukämpfen, wo die Kommandantin sich mit ihren verbliebenen Männern verschanzt hat.

Übergebt der Heerführerin den Ring und die Mission ist abgeschlossen.

Belohnung Bearbeiten

  • +128 EP
  • +80 Einfluss icon
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.