Fandom


„Magier sind nicht weniger die Kinder des Erbauers, als der Rest von uns.“


Eglantine ist eine Ehrwürdige Mutter der Kirche.

Ihr könnt sie, während der Quest Das gedämpfte Flüstern, im Dorf Redcliffe treffen.

HintergrundBearbeiten

Eglantine würde es begrüßen, wenn man den Magiern die Chance geben würde, zu beweisen, dass sie ihre Freiheit verdient haben. Ihrer Meinung nach, sind Magier genauso die Kinder des Erbauers, wie alle anderen auch. Magier, so sagt sie, würden sich mit denselben Glaubensfragen wie Nicht-Magier auseinandersetzen.

Sie scheint eine der wenigen verbliebenen Priesterinnen im Dorf zu sein, nachdem der Magister alle anderen "gebeten" hat, zu "ihrer eigenen Sicherheit" zu gehen. Eglantine weigert sich, Redcliffe zu verlassen und meint, Alexius müsse sie schon herauswerfen lassen, um sie loszuwerden. Bis es aber so weit sei, wolle sie sich um ihre "Schäfchen" kümmern.

Eglantine beobachtet mit Sorge das Bündnis der freien Magier mit Tevinter. Hierzu sagt sie: "Das Reich hat Andraste verbrannt. Und wir haben seitdem vier Erhabene Märsche gegen die Tevinteraner ausgerufen. Bei all diesen Märschen war es jedoch so, dass sie noch immer an den Erbauer geglaubt haben. Wenn ich jetzt von ihm spreche, lachen die Magister nur. Irgendetwas ist geschehen. Und ich fürchte mich davor, herauszufinden, was es sein könnte".

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.