Fandom


"Macht Euch niemals auf die Suche nach mir!" ―Morrigan

Die Suche nach Morrigan ist die einzige Hauptquest des Dragon Age: Origins DLC Hexenjagd.

Beschreibung Bearbeiten

Wir schreiben das Jahr 9:32 Zeitalter der Drachen, ein Jahr ist seit dem Ende der Fünften Verderbnis und dem Tod der Mutter vergangen. Der Wächter bzw. Der Wächter-Kommandant will Morrigan finden, die seit der Verderbnis nicht mehr gesehen wurde.

Lösung Bearbeiten

Der Wächter kehrt nach der langen Zeit mit seinem Mabari zu Flemeths Hütte in der Korcari-Wildnis zurück, da seine Spione eine Frau ähnlich wie Morrigan dort sahen. Im inneren des Hauses trifft der Wächter auf Ariane die ihrerseits Morrigan sucht das sie Bücher der Dalish gestohlen hat, über etwas namens Eluvian. Da die beste Quelle zu diesem Thema der Zirkel der Magi ist, geht der Wächter zusammen mit Ariani zum Turm des Zirkels.

Turm des Zirkels Bearbeiten

Angekommen werden sie von Hadley empfangen, da Kommandant Greagoir zurzeit in Denerim ist. Aufgrund der Position als Wächter-Kommandant erlaubt Hadley dem Wächter den ersten Stock des Turms frei zu erkunden. Sandal ist überraschenderweise auch im Turm. Um Informationen über Eluvians zu suchen müssen die passenden Bücher gefunden werden. Ist das abgeschlossen kommt Finn hinzu, der meint das die Statue im Keller dazu wissen könnte. Finn schließt sich der Gruppe an. Hadley lässt sich von Finn überzeugen, die Gruppe in den Keller zu lassen, warnt jedoch das mit dem Wächtern etwas nicht stimmt.

Tatsächlich stimmt etwas mit den Wächtern nicht, wobei auch die Statue nicht reden kann. Daher muss die Bedrohung aus dem Nichts beseitigt werden. Sind alle Risse im Nichts geschlossen, kann die Statue angesprochen werden. Sie sagt das für ein Wahrsage-Ritual mit dem ein funktionierenden Eluvian gefunden werden kann, sowohl die Lichter Arlathans aus dem zerstörten Thaig Cad'halash, auf dem später der Cadash Thaig errichtet wurde sowie der Splitter eines kaputten Eluvians braucht. Was zuerst beschafft wird ist egal.

Eluvian-Splitter Bearbeiten

Der kaputte Eluvian liegt im Brecilianwald, Dalish-Wächter erkennen diesen Ort wieder. In der Ruine sind verdorbene Gegner, die allesamt getötet werden müssen. Im hinteren Bereich ist der gesuchte kaputte Eluvian.

Lichter Arlathans Bearbeiten

ArlathanLightsLocations

Die Position der Lichter Arlathas.

Im Thaig Cadash angekommen macht Finn alle darauf aufmerksam, das die einzige Möglichkeit die Lichter Arlathans zu finden Blutmagie ist. Aufgrund Mangel anderer Alternativen nimmt Finn Ariani nur wenig Blut ab. Tatsächlich gelingt der Zauber. An den Fokuspunkten müssen die Lichter zu den Lichtern Arlathans gefolgt werden.

Nachdem sowohl die Lichter Arlathans als auch den Eluvian-Splitter zusammen sind, ist es Zeit für das Wahrsage-Ritual. Finn beginnt sogleich und nach kurzer Zeit hat der die Position des gesuchten Eluvian gefunden - in den Drachenknochen-Ödlande wo die Mutter ihr Versteck hatte.

Drachenknochen-Ödlande Bearbeiten

Es geht durch die Gegner bis abschließend ein Varterral als Bossgegner auftaucht. Ist dieser nach einem harten Kampf besiegt, geht es durch die Tür. Der Wächter kommt direkt zum ehemaligen Nest der Mutter, wo er sowohl den Eluvian als auch Morrigan erblickt.

Es folgt ein Gespräch mit Morrigan, bei dem sie sagt das sie schauen wollte ob der Wächter sie nach all der Zeit noch suchen will. Sie sagt auch das eine große Veränderung bevorsteht. Wenn sie über das Kind befragt wird, sagt sie lediglich das es in Sicherheit ist. Abschließend will Morrigan durch den Eluvian gehen, der laut ihr nicht nur zum Transport in Thedas, sondern auch ins Nichts genutzt werden kann. Bei einer aktiven Romanze bietet Morrigan den Wächter an mitzukommen, ansonsten kann sie gehen gelassen werden oder hinterrücks getötet werden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.