Dragon Age Wiki
Advertisement
Dragon Age Wiki


Elfen.png

Die Sprache der Elfen kommt in der Dragon Age-Serie vereinzelt immer wieder vor. Sie wird meistens in Dialogen in Form vereinzelter Wörter eingebracht oder in einigen Liedern wiedergegeben.

Geschichte[]

Viele Teile der elfischen Sprache gingen verloren, als das Tevinter Imperium, weit vor dem Zeitalter der Drachen Elvhenan (wörtlich übersetzt: "Der Ort unseres Volkes") besiedelte und die Hauptstadt der Elfen Arlathan zerstörte. Nachdem sich die Elfen in den Dales niederließen, um ihre Zivilisation erneut aufzubauen, wurden auch einige Kenntnisse der Sprache und der Geschichte wieder aufgearbeitet.

Im Glorreichen Zeitalter nahm die Feindschaft zwischen Elfen und Menschen zu. Dies führte dazu, dass die Elfen um 2:10 herum die Orlaisianische Stadt Rotkreuz angriffen. Auf Grund dessen folgte ein Erhabener Marsch, bekannt als "Der Marsch der Dales." Im Laufe des Krieges wurden die Dales erobert und die dort lebenden Elfen gezwungen, sich der Herrschaft der Menschen zu beugen und unter ihrer Religion in Gesindevierteln zu leben. Diejenigen, die sich nicht dazu bereit erklärten, wandern seither als Nomaden heimatlos umher und bilden einzelne Clans der Dalish.

Elfische Schrift im Tempel von Mythal.

Der Verlauf des Sprachgebrauchs selbst entwickelte sich unterschiedlich. Unter den Dalish werden die letzten Kenntnisse häufig in Unterhaltungen verwendet. Einzelne Wörter werden in Sätze eingebaut. Es ist selten, dass mehrere Sätze hintereinander komplett in Elfisch gesprochen werden. Die Hüter der einzelnen Clans sind zudem die einzigen, die noch Wissen über die Schreibweise der Sprache besitzen. Dieses Wissen wird von Hüter zu Hüter weitergegeben.

Die Stadtelfen hingegen besitzen nur noch wenig Kenntnisse der alten Sprache. Zwar verwenden auch sie gelegentlich vereinzelte Wörter, doch oft wurden diese im Laufe der Zeit verändert und der eigentliche Sprachstamm vergessen. Bsp.: Shem, abgeleitet von dem ursprünglichen Wort Shemlen Shemlen bedeutet so viel wie "schnelles Kind" und wird meistens als Bezeichnung für die Menschen verwendet.


Vokabeln[]

Einige der Wörter und ihre Übersetzungen sind durch die Dragon Age-Serie inzwischen bekannt. Laut David Gaider unterscheiden sie sich von den anderen Sprachen in Thedas durch die Vermeidung starker Konsonanten.

Notiz: Wörter in grau sind Spekulationen

A[]

Abelas: Trauer, Bedauern, etwas bedauern[1]
Adahl/Adhal: Baum[2]
Adahlen: Wald[3]
Alas: Erde, Dreck
-an: ein Suffix für einen Ort oder einen Platz[4]
Ar: ich, mich, mir; 1. Person Personalpronomen[5]
Aravel: eine zielorientierte Reise, ein physischer und spiritueller Pfad, sowie die Bezeichnung für die Wagen/Landschiffe der Dalish[6]
Arlathan: die Hauptstadt Elvhenans, wörtlich: "Ort, den ich liebe"
Arlathvhen: ein Treffen der Dalish, welches alle zehn Jahre stattfindet, wörtlich: "Für die Liebe des Volkes"
Asha: Frau[7]
Assan: Pfeil[3]
Atish’an: Frieden[8]
Athim: Demut[9]


B[]

Banal: niemals, nicht; Negation[10]
Banalhan: "Ort, an dem nichts ist" vermutlich Bezeichnung für die Leere, elfischer Begriff für die Verderbnis bzw. den Ort, der die Verderbnis entspringt[6]
Banal'ras: Schatten[11]
Bellanar: "viele Jahre", ewig[7]
Bellanaris: Ewigkeit[6]
Boran: verloren[12]
Boranehn: verlorene Freude [12]
Bor'assan: Bogen[3]


D[]

Da: klein; Verkleinerungs Prefix [10]
Da'len: Kind, "Kleines" (oder auch "Schüler" in einer Schüler-Meister Beziehung)[13]
Dahl'amythal: Baum Mythals (Aus diesem Baum werden die Stäbe der Hüter gefertigt)[14]
Delltash: Bedeutung unbekannt, vermutlich ein Fluch[15]
Din: tot, Tote[6]
Din'an: der Tod[16], das Ende (Untergang)[9]
Din'anshiral: Todbringende Reise (eine Reise, auf der einem Tod und Leid folgen), wörtlich "Todesreise"[17]
Dirth: sprechen, erzählen
Dirthara: lernen, Wissen erlangen[18]
Dirthavaren: das Versprechen; elfischer Name für die Erhabenen Ebenen[19]
Dirthera: Geschichten erzählen, lehren[20]
Durgen: Stein[10]
Durgen’len: Kind des Steins (Zwerge)[6][21]


E[]

Elgar: Geist[22]
Elgara: Sonne[13]
Elgar'arla: Geisterfalle (ein Bannkreis, um Geister oder Dämonen zu binden)[23]
Eluvian: Spiegel, wörtlich: "sehendes Glas"[24]
Elvhen: Elfen, wörtlich: "Unser Volk"
Elvhenan: Bezeichnung für das Reich der Elfen, wörtlich: "der Ort unseres Volkes"[25]
Enasal: Erleichterung, glücklich sein[6]
Enasalin: Sieg[26]
Enansal: Segen, Geschenk[27]
Enaste: Gunst, Demut[9]
Enfenim: Furcht, etwas fürchten[13]
Era'harel: Dämonenmagier (ähnlich einem Arkanen Schrecken)[28] (Es ist möglich, dass dies keine korrekte Übersetzung des Begriffs ist, sondern lediglich die Bezeichnung, die Menschen für diese Kreaturen benutzen würden. "harel" bedeutet betrügen, hintergehen; "era" ist bisher unbekannt)
Evanuris: Anführer; Name der elfischen Gottheiten[10]


F[]

Falon: Freund[29]
Felandaris: Dämonenkraut[30]
Felassan: langsamer Pfeil[31]
Fen: Wolf[32]
Fenedhis: ein gängiger Fluch, offiziell keine exakte Übersetzung; Spekulativ: Wolfsscheiße oder Wolfspenis[33]


G[]

Garas: kommen[9]
Ghilana: leiten, führen[16]
Ghilas: gehen[13]


H[]

Hahren: Ältester (oder "Meister" in einer Schüler-Meister Beziehung); Titel für besonders weise oder hochrangige Elfen
Hahren'al: Ältestenversammlung (während des Arlathvhen)
Halam: Ende, beenden[34]
Halamshiral: ehemalige elfische Hauptstadt der Dales, wörtlich: Ende der Reise[34]
Halamshir: verlassen[35]
Halani: Hilfe, helfen[16]
Hamin: Ruhe[20]
Hanal'ghilan: "Der Wegweiser" (Bezeichnung für eine mystische goldene Halla, welche in Zeiten großer Not erscheinen soll)[36]
Harel: täuschen, betrügen;[6] möglicherweise: rebellieren[37]
Harellan: Betrüger, Schwindler[6]; möglicherweise: Rebell[37]
Harillen: Wiederstand, Rebellion[37]
Hellathen: gerechter Kampf[37]
Him: etw. werden, sich verändern[9]


I[]

In: in etw.[20]
Ir: ich, ich bin; 1. Person Personalpronomen[38]
Iras: wo, wohin[13]
Irassal: wo immer, wohin auch immer[13]
Isala: etw. benötigen[20]


L[]

La: und[20]
Las: schenken[10]
Lath: Liebe, Lebensfreude, verliebt sein[6]
Lethallin/Lethallan/Lethallen: Freund/Freundin, oder jmd der einem familiär nahe steht; -in normalerweise für männliches Geschlecht und -an für das weibliche, -en vermutlich geschlechtsneutral[39]


M[]

Ma: mein, mich[40]
Mala: dein[13]
Melana: nun, Zeit; Gegenwarts-Wort[20][9]
Melanada: jede Zeit, immer [41]
Melava: (vergangene) Zeit; Vergangenheits-Wort[13][42]
Mi'durgen: Diamant[43]
Mien'harel: Aufstand (Begriff der Stadt Elfen für einen Rachefeldzug im Namen der Gerechtigkeit, gegen Menschen die ihnen gegenüber zu weit gegangen sind)[44]
Mir: mein; 1. Person Possessivpronomen[13]
Mirthadra: geehrt, verehrt (wie in "Verehrter Gast")[45]


N[]

Na: dein; 2.Person Possessivpronomen[46]
Nadas: Unvermeidbarkeit, unausweichlich[6], Ausdruck der Pflicht (müssen)[16]
Numin: weinen[20]
Nuvenin: Befehl, gehorchen[47]


R[]

Renan: Stimme[13]
Revas: Freiheit[6]


S[]

Sahlin: jetzt; ist gekommen[20][48]
Samahl: lachen[20]
Sa'vunin: ein weiterer Tag[20]
Setheneran: "Land der erwachenden Träume", ein Ort, an dem der Schleier dünn ist[49]
Shem: schnell
Shems: verkürzte Version von "Shemlen"
Shemlen: schnelles Kind (elfischer Name für die menschliche Spezies)
Shiral: Reise[34]
Solas: Stolz, "erhobenen Hauptes dastehen", stolz sein[6]
Solasan: ein Ort voller Hochmut/Stolz[9]
Somniar: träumen[13]
Somniari: Träumer[50]
Sulahn'nehn: jauchzen, sich erfreuen, jubilieren[6]
Sulahn: singen[20]
Suledin: sich weiterentwickeln, an etwas wachsen[6], stark bleiben, ertragen[16]
Sulevin: Ziel[51]


T[]

Tan: drei[3]
Tarasyl'an Te'las: die Himmelsfeste, wörtlich: der Ort, an dem der Himmel aufgehalten wurde[41]
Taren: Verstand, Psyche[13]
Tel': nicht; Negation Prefix[52]
Theneras: Traum (vermutlich im Sinne von Zukunftswünschen)[10]


U[]

Uthenera: wörtl. unsterblich/ewig; Bezeichnung für den Brauch der Altelfen sich am Ende ihres Lebens in einen ewigen Schlummer zu begeben[6]


V[]

Vallas: untergehen (im Sinne von untergehende Sonne)[13]Leben, Blut[53]
Vallasdahlen: Lebensbäume, Blutbäume; Bäume, die für die Gefallenen gepflanzt wurden, die ihr Leben für die Dales ließen[54]
Vallaslin: Blutschrift; eine Art Tattoo, welche die Ehrerbietung für die elfischen Götter symbolisieren[55]
Var: unser; 1.Person Plural Possesivpronomen[9]
Vhenadahl: Baum des Volkes[56]
Vhenan: Herz; oft genutzt als ein Kosename der Zuneigung[57]
Vhenas: zu Hause, Heimat[13]
Vir: Weg, Pfad[3], wir[20]
Vir'abelasan: "Der Ort des Weges der Trauer" (vermutlich eher: "Der Weg zum Ort der Trauer"); bezieht sich auch die Quelle der Trauer[58]


Komplette Gespräche[]

Schriftrolle mit elfischer Schrift

Gesprochen in der Quest : Alles neu, Nichts bleibt für Sie:

  • Solas: Ir abelas. - Tut mir leid.
  • Weisheit: Tel´abelas. Enasal. Ir tel´him. - Mir nicht. Ich bin glücklich. Ich bin ich selbst.
  • Weisheit: Ma melava halani. Mala suledin nadas. Ma ghilana mir din´an. - Ihr habt mir geholfen. Bleibt jetzt stark. Schenkt mir den Tod.
  • Solas: Ma nuvenin. - Wie Ihr wünscht.
  • Solas: Dareth shiral - Sichere Reise (Abschied)

Gesprochen in der Quest :Hier wartet der Abgrund:

  • Albtraumdämon: Dirth ma, harellan. Ma banal enasalin. Mar Solas ena mar din. - Ich kenne dich, Betrüger (Sag mir, Betrüger). Das war kein Sieg. Dein Stolz wird dein Tod sein.
  • Solas: Banal Nadas. - Nichts ist unausweichlich.

Gesprochen von den Geistern in der Krypta mit dem Falon´Din Rätsel (Erhabenen Ebenen):

  • Mutter: Viran se lan'aan? Ir annala for ros... Nae! Ga rahn s'dael! Ga rahn! Ir emah'la shal! Ir emah'la shal! - Wie hast du den Weg zu diesem Ort gefunden? Dieser Ort ist seit Jahrhunderten verloren... Nein! Geh weg von unserem Baum! Verschwinde! Du wirst mein Grab entweihen! Du wirst mein Grab entweihen!
  • Kind: Mamae? Mamae na mara san ... - Mama, ich kann dich nicht finden ... / Mama, wo bist du ...


Floskeln[]

  • Amae lethalas: Bedeutung unbekannt[59]
  • Andaran atish’an: Betreten Sie diesen Ort in Frieden (Formeller Gruß)
  • Aneth ara: Eine gesellige oder freundliche Begrüßung, die häufiger unter den Dalish selbst verwendet wird, als mit Außenseitern
  • Ara seranna-ma: Verzeihung/Verzeihen Sie mir (wie z.B. nach einem Niesen)[60]
  • Ar dirthan’as ir elgara, ma’sula e’var vhenan: Bedeutung unbekannt[60]
  • Ar lasa mala revas: Du bist frei / Ich schenke dir Freiheit [57]
  • Ar lath ma, vhenan: Ich liebe dich, "Herz"/mein Herz[57]

Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Eindringling.


  • Ar-melana dirthavaren. Revas vir-anaris: Fen'Harels geheime Grußformel; Bedeutung unbekannt[61]


  • Asha'bellanar: "Die Frau der vielen Jahre" (Dalish Name für Flemeth)[62]
  • Atish'all vallem: Bedeutung unbekannt[63]
  • Atish'all Vir Abelasan: "Begib dich auf den Pfad der Quelle der Trauer"[64]

Kriegskarte aus der Fünften Verderbnis mit elfischer Schrift

  • Bellanaris Din'an Heem: "Totmacher"[65]
  • Dareth shiral: Abschied wie "Machs gut!"; wörtlich "Sichere Reisen"
  • Din elvhen emma him?: Bedeutung unbekannt[60]
  • Dirth'ena enasalin: "Wissen, das zum Sieg führte" (der altelfische Begriff für den arkanen Krieger/ritterliche Verzauberer)[66]
  • Dirthara-ma:
  • Emmasalin var suledin evanura: Bedeutung unbekannt[67]
  • Emma solas him var din'an.: Die Arroganz war unser Ende. [9]
  • Ellasin selah: Bedeutung unbekannt[68]
  • Falon’Din enasal enaste: Ein Gebet für die Toten[69]
  • Fenedhis lasa: Gängiger Fluch; Bedeutung nicht offiziell genannt[70]

Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Das maskierte Reich.


  • Fen'Harel enansal: Der Segen des Schreckenswolfes; Brialas Passwort um die Eluvian zu aktivieren[71]


  • Fen'Harel ma ghilana: "Der Schreckenswolf leitet dich"; Ausdruck für jemanden, der fehlgeleitet ist.
  • Fen'Harel ma halam: "Der Schreckenswolf wird dich holen" (als Drohung verwendet)
  • Garas quenathra: "Warum bist du hier? / Warum bist du gekommen?" [72]
  • Ghil-Dirthalen: "Einer, der die Sucher des Wissens leitet"[73]
  • Ghilan'him banal'vhen: Der Weg, der in die Irre führt (ein abfälliger Begriff für arkane Krieger/ritterliche Verzauberer unter den Elfen, die den physischen Kampf vermieden haben)[66]
  • Ghilas dennar!: Bedeutung unbekannt[15]
  • Halam'shivanas: Das süße Opfer der Pflicht[74]
  • Ir abelas: Es tut mir leid
  • Lathbora viran: Grob übersetzt als "Der Pfad zu einem Ort der verlorenen Liebe" (eine Sehnsucht nach einer Sache, die man nie wirklich wissen kann)[75]
  • Ma banal las halamshir var vhen: Ihr habt unser Volk verlassen. (wörtlich vermutlich: "Ich (im Gegensatz zu Euch) würde niemals unser Volk verlassen.")[76]
  • Ma halani! Lasa ghilan!: Ihr könntet uns unterrichten! (wörtlich vermutlich: Hilf mir! Leite uns an!)[76]
  • Ma Halani. Ma Glandival. Vir Enasalin.: Bedeutung unbekannt. (Vermutlich: "Hilf mir. Ich benötige das für unseren Sieg."[77]
  • Ma harel, da’len: Du lügst, Kind.[77]
  • Ma harel lasa!: Du hast mich belogen![57]
  • Mas enasalin lasa revas evanura: Bedeutung unbekannt[78]
  • Mala suledin nadas: Lasst euch nun von Demut lenken. [9]
  • Malas amelin ne halam: Ich hoffe Ihr findet einen neuen Namen.[79]
  • Ma vhenan: Mein Herz; manchmal verkürzt zu vhenan, "Herz"; ein Begriff/Kosename für eine/n Geliebte/n[80]
  • Ma serannas: Meinen Dank/Dankeschön
  • Mana. Ma halani: Warte/Los!. Hilf mir. ("Ma halani" ist "mir helfen". In diesem Zusammenhang müsste "Mana" ein zwingendes Verb sein, wie "Stop" oder "Warte") [81]
  • Masal din'an: Eine Drohung; Bedeutung unbekannt[82]
  • Melana en athim las enaste: Lasst euch nun von Demut lenken.[9]
  • Mythal'enaste: Mythals Gunst[83]
  • Na abelas: Das wird dir noch leid tun![84]
  • Na din'an sahlin!: Jetzt stirbst du![85]
  • Na melana sahlin: Deine Zeit ist gekommen[86]

Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Eindringling.


  • Nuvenas mana helanin, dirth bellasa ma: Bedeutung unbekannt[87]


  • Penshra! Ghilas vellathan!: Ich ziehe es vor, dass du in der Nähe bleibst. (Höfliche Übersetzung) [88]
  • Seran viar malas shivera mellavar!: Bedeutung unbekannt[15]
  • Sulevin ghilana hanin: Weg zum Ruhm/Grob übersetzt: "Die Absicht führt zum Sieg".[89]
  • Tel'dellan sa Vir Dirthara!: Bedeutung unbekannt[15]
  • Tel garas solasan. : Kommt nicht zu einem Ort voller Hochmut. [9]
  • Telanadas: Nichts ist unvermeidbar.[90]

Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Eindringling.


  • Var lath vir suledin!: Unsere Liebe wird überdauern[57]


  • Vir enasalin!: Wir (werden) gewinnen![91]
  • Vir sumeil: Wir sind nah.[88]
  • Virthar ma: Bedeutung unbekannt[85]


Referenzen[]

  1. Laut Solas im Tempel von Mythal, sowie von der Entschuldigung "ir abelas"
  2. Wie in Vir Tanadhal, "Der Weg der drei Bäume" und Vhenadahl, "Der Baum des Volkes"
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 Kodexeintrag: Vir Tanadhal: Der Weg der drei Bäume
  4. z.B. in Elvhenan (Ort des Volkes) oder Solasan (Ort voller Hochmut)
  5. Wie in “ar lath ma vhenan” und “ar lasa mala revas”
  6. 6,00 6,01 6,02 6,03 6,04 6,05 6,06 6,07 6,08 6,09 6,10 6,11 6,12 6,13 6,14 Dragon Age: The World of Thedas, vol. 1, S. 32
  7. 7,0 7,1 Wie in Asha'bellanar ("Frau der vielen Jahre"- wörtlich vermutlich "Ewige Frau")
  8. Kodexeintrag: Vir Atish'an
  9. 9,00 9,01 9,02 9,03 9,04 9,05 9,06 9,07 9,08 9,09 9,10 9,11 Kodexeintrag: Durchgepauste Inschrift einer Tempeltür
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 10,5 Kodexeintrag: Zerrissenes Tagebuch aus den Tiefen Wegen, Teil III
  11. Vir Banal'ras
  12. 12,0 12,1 Nunzio DeFilippis - https://weirdefilippis.tumblr.com/post/161870246677/clan-boranehn-from-knight-errant-translation
  13. 13,00 13,01 13,02 13,03 13,04 13,05 13,06 13,07 13,08 13,09 13,10 13,11 13,12 13,13 Mir Da'Len Somniar  in Dragon Age: The World of Thedas, vol. 2, S. 217, siehe auch Elfische Lyrik
  14. Gespräch mit Velanna in Amaranthine
  15. 15,0 15,1 15,2 15,3 Ausruf der Bibliothekare im Vir Dirthara
  16. 16,0 16,1 16,2 16,3 16,4 Gespräch zwischen Solas und Weisheit
  17. Solas in Eindringling
  18. In einem Dialog zwischen Solas und Vivienne
  19. Laut Hüter Hawen
  20. 20,00 20,01 20,02 20,03 20,04 20,05 20,06 20,07 20,08 20,09 20,10 20,11 Kodexeintrag: In Uthenera
  21. Wenn man das erste Mal mit Varathorn spricht und Oghren in der aktiven Gruppe ist.
  22. Von “elgar’arla” (Geisterfalle)
  23. Dragon Age: Das maskierte Reich, Kapitel 12.
  24. Laut Finn in Hexenjagd
  25. Kodexeintrag: Arlathan: Teil Eins
  26. Kodexeintrag: Enasalin
  27. Briala im Epilog von Dragon Age: Das maskierte Reich "Fen'Harel enansal" (Fen'Harels Segen)
  28. Felassans Übersetzung in Dragon Age: Das maskierte Reich, Kapitel 15.
  29. Von Falon'Din (Freund der Toten)
  30. Kodexeintrag: Felandaris
  31. Das maskierte Reich, Kapitel 3
  32. Von Fen’Harel, was “Schreckenswolf” bedeutet, evt. auch von Fenris ("Kleiner Wolf")
  33. Twitter:Patrick Weekeshttps://twitter.com/PatrickWeekes/status/624013938800246784
  34. 34,0 34,1 34,2 Kodexeintrag: Der lange Marsch
  35. Wie in "Ma banal las halamshir var vhen" (Ihr habt unsere Leute verlassen/ wörtlich vermutlich: Ich würde niemals unsere Leute verlassen)
  36. Laut Hüter Hawen
  37. 37,0 37,1 37,2 37,3 Kodexeintrag: Der rebellische Gott
  38. Wie in "Ir abelas" (Ich bedauere es) und "Ir tel'him" (Ich bin ich selbst/Ich bin nicht mehr verändert)
  39. Twitter:Patrick Weekes - https://twitter.com/PatrickWeekes/status/873240708596899840
  40. wie in "ma vhenan" (mein Herz), "ma serannas"(Mein Dank),"ma ghilana mir din'an" (Schenke mir den Tod/Geleite mich in meinen Tod)
  41. 41,0 41,1 Kodexeintrag: Auf der Himmelsfeste
  42. "ma melava halani" (Ihr habt mir geholfen.)
  43. Dragon Age: Das maskierte Reich Seite 132
  44. Laut Briala in Dragon Age: Das maskierte Reich Kapitel 5
  45. der Archivar begrüßt einen elfischen Inquisitor oder Sera mit den Worten "mirthadra elvhen" oder "Verehrte elvhen"
  46. Wie in "Na din'an sahlin!" (wörtl: Dein Tod kommt!) oder "Na melana sahlin" (Deine Zeit ist gekommen)
  47. "Ma nuvenin"(Wie Ihr wünscht), ma = mein, mich - vermutlich von "Your wish is my command"/"Dein Wunsch ist mir Befehl"
  48. "Na din'an sahlin!" (Dein Tod ist gekommen!)
  49. Laut Tamlen im Herkunftsgeschichte Dalish, wenn man ihn über die wandelnden Toten befragt
  50. Laut Marethari während Nächtliche Schrecken
  51. Sulevin-Klinge Beschreibung
  52. Wie z.B. in "Tel'ablas" (es tut mir nicht leid) oder "Tel garas solasan" (Kommt nicht zu einem Ort voller Hochmut.)
  53. Wie in "Vallaslin" (Blutschrift), "Vallasdahlen" (Lebensbäume, vermutlich auch Blutbäume), und "elgara vallas" (untergehende Sonne, vermutlich blutende Sonne auf Grund der Farbe)
  54. Kodexeintrag: Vallasdahlen
  55. Kodexeintrag: Vallaslin: Blutschrift
  56. Kodexeintrag: Vhenadahl: Der Baum des Volkes
  57. 57,0 57,1 57,2 57,3 57,4 Während der Solas Romanze
  58. Gesagt von Abelas, übersetzt von Morrigan
  59. Antwort des elfischen Geisterwächters, wenn der Inquisitor in Eindringling die korrekte Antwort auf Fen'Harels Losung nennt.
  60. 60,0 60,1 60,2 Nach einem Dialog zwischen Sera und Solas
  61. Kann von einem Inquisitior zu den elfischen Geisterwächtern in Eindringling gesagt werden, wenn er aus der Quelle der Trauer getrunken hat
  62. Dragon Age: Der gestohlene Thron, p. 76.
  63. Grüße der elfischen Geisterwächter in Eindringling
  64. Solas Übersetzung im Tempel von Mythal
  65. Gatsis Übersetzung Notiz: Bellanaris Din'an Heem
  66. 66,0 66,1 Laut Solas, wenn man die Spezialisierung "Ritterliche Verzauberer" wählt
  67. In der Nachricht an einen elfischen Inquisitor nach der Kriegsrat Mission Der Rothirsch
  68. Morrigan, nachdem sie aus der Quelle der Trauer getrunken hat
  69. Kodexeintrag: Epitaphe für die Verlorenen
  70. Twitter:Patrick Weekes-https://twitter.com/PatrickWeekes/status/624013938800246784
  71. Briala im Epiloge von Das maskierte Reich
  72. Gesprochen von den Stimmen der Quelle der Trauer
  73. Name für den Archivar im Vir Dirthara
  74. Laut Morrigan im Tempel von Mythal
  75. Dragon Age: Last Flight, S. 27
  76. 76,0 76,1 Ein Dalish Inquisitor in einem Gespräch bei niedriger Zuneigung mit Solas.
  77. 77,0 77,1 Solas zu Mihris während  Erfassung des Schleiers
  78. Geschrieben an einen nicht-elfischen Inquisitor nach "Der Rothirsch".
  79. Solas zu Abelas während Die Folgen des Hochmuts
  80. Genutzt von Merrill und Solas in einer Romanze
  81. Spezielle Dialoge Option für Lavellan oder Solas während Erfassung des Schleiers.
  82. Abelas, wenn den Inquisitor eine Allianz mit den Altelfen ablehnt.
  83. Gesagt von den Behütern im Tempel von Mythal
  84. Merrills Kampfschrei
  85. 85,0 85,1 Antwort der elfischen Geisterwächter, wenn der Inquisitor die Losung Fen'Harels in Eindringling nicht kennt.
  86. Kodexeintrag: In Uthenera
  87. Elfische Geisterwächter in Eindringling, wenn sie nach Fen'Harels Losung fragen.
  88. 88,0 88,1 Solas Übersetzung von dem, was die Elfenführerin im Tempel von Mythal sagt
  89. Inschrift von Weg zum Ruhm.
  90. Inquisitor Ameridan während  dem Quest Wo wir einst wandelten
  91. Gesagt von Neria im Kampf.
Advertisement