Dragon Age Wiki
Advertisement

Die Schlange von Nevarra ist ein Kartentisch-Einsatz in Dragon Age: Inquisition.

Die Schlange von Nevarra - Font
  • Für eine Liste aller Einsätze, siehe Der Kartentisch
  • Teil der Rubrik [4] (Orlais)

Kurzfassung[]

Voraussetzungen Josephine Leliana Cullen
Abschluss der Hauptmission Es möge brennen in deinem Herzen.
Inquisitionslevel 5.
Zeit: 04:00:00
+20 Einfluss icon
Magisterstab des Eises Magisterstab des Eises
Zeit: 04:00:00
Magisterstab des Eises Magisterstab des Eises
Zeit: 04:00:00
Magisterstab des Eises Magisterstab des Eises

Beschreibung[]

Emissäre der Inquisition haben in Nevarra ein mögliches Problem aufgedeckt. Ein Magier aus Tevinter namens Virellius im Gefolge von König Markus genießt eine für einen neuen Berater ungewöhnliche Aufmerksamkeit, zumal es Hinweise gibt, dass Virellius ein Venatori ist. Hätten die Venatori den nevarranischen König in ihrer Gewalt, würde sich die Macht des Kultes deutlich vergrößern und er könnte die Aktivitäten der Inquisition im Norden empfindlich stören.

Berater[]

Tarotkarte - Josephine (ohne Rand)
Wir sollten König Markus sagen, was sein Berater in Wirklichkeit ist. Bringt ihn dazu, das Licht zu sehen.
Tarotkarte - Leliana (ohne Rand)
Lasst den Berater und seine Anhänger von einem unserer Spione eliminieren, koste es, was es wolle.
Tarotkarte - Cullen (ohne Rand)
Wartet, bis dieser Berater die Hauptstadt verlässt und lasst ihn dann von unseren Leute gefangen nehmen.

Ergebnis[]

Josephine - Abschlussbericht

Inquisitor,

ich gebe zu, als mich Eure Botschafterin erstmals mit den Vorwürfen gegen Virellius konfrontierte, hatte ich meine Zweifel. Selbst vor eindeutigen Beweisen verschloss ich meine Augen. Erst als eine Eurer Magierinnen, eine Abtrünnige namens Sidony, meinen Geist von den Wolken befreite, die ihn umgaben, erkannte ich endlich den Zauber, unter dem ich gestanden hatte. Virellius schmort mittlerweile im Kerker, und wir halten die Augen nach weiteren Versuchen dieser Kultisten offen, mein Land zu infiltrieren. Nevarra ist Euch zutiefst dankbar.

- König Markus Pentaghast

Leliana - Abschlussbericht

Die unter dem Namen Argent bekannte Spionin ist in den Königspalast von Nevarra eingedrungen und hat Virellius sowie einige seiner Handlanger getötet. König Markus ist, wie es heißt, "aus einem bösen Traum erwacht". Die Inquisition hat mit all dem nichts zu tun, und der König ist wütend, dass er sich auf magische Weise derart beeinflussen ließ. Er wird Gesandten der Venatori zukünftig gewiss etwas misstrauischer begegnen. Argent hat uns einige interessante Stücke aus Virellius' Besitz mitgebracht.

- Leliana

Cullen - Abschlussbericht

Die Einheiten der Inquisition haben gewartet, bis Virellius den königlichen Palast in Nevarra verließ, und ihn dann beobachtet, bis wir sicher waren, dass er vorhatte, seinen Vorgesetzten in Trevis Bericht zu erstatten. Erst dann schlugen wir zu. Mir wurde zugetragen, dass unser Spion, eine Plünderin namens Tamar, eine blutige Schneise durch die Reihen des Feindes geschlagen hat ... und Virellius selbst gefangen genommen wurde. Wir konnten verschiedene Artefakte bei ihm sicherstellen, und den Berichten zufolge ist König Markus mittlerweile "zur Vernunft gekommen, als wäre er aus einem bösen Traum erwacht". Die Venatori-Gefahr in Nevarra wurde beseitigt.

- Cullen
Advertisement